Ferrari 288 GTO: Seltenes Millionen-Auto gestohlen

Ferrari 288 GTO: Seltenes Millionen-Auto gestohlen

Millionen-Ferrari bei Probefahrt gestohlen

Dreister Autodiebstahl in Neuss (NRW): Ein Mann machte eine Probefahrt in einem seltenen Ferrari 288 GTO – plötzlich gab er Gas und raste über die B9 davon!
Spektakulärer Autodiebstahl in Neuss (NRW): Ein bislang noch unbekannter Mann klaute am 13. Mai einen extrem seltenen Ferrari 288 GTO, Baujahr 1985, bei einer Probefahrt. Ein auf luxuriöse Oldtimer spezialisierter Autohändler hatte den mehr als zwei Millionen teuren Sportwagen zum Verkauf angeboten. So passierte es: Laut Polizei erschien gegen 12.20 Uhr ein potenzieller Käufer des Ferrari auf dem Autohaus-Gelände in Düsseldorf. Der Händler hatte mit dem Mann eine Probefahrt mit dem zum Verkauf stehenden GTO vereinbart. Die Fahrt sollte von Düsseldorf nach Neuss gehen, dabei wechselten sich ein Autohaus-Mitarbeiter und der Interessent ab. Gegen 14:15 Uhr nutzte der vermeintliche Kunde einen Fahrerwechsel zur Flucht. Als der Mitarbeiter an der Fahrerseite ausgestiegen war, übernahm der Mann das Lenkrad, gab plötzlich Gas und raste über die B9 in Fahrtrichtung Dormagen davon. Eine Sofort-Fahndung der Polizei blieb zunächst erfolglos – der 400 PS starke Ferrari (Höchstgeschwindigkeit: 305 km/h) war schon auf und davon.

Seltener Ferrari wird in Garage gefunden

Der Ferrari 288 GTO wurde 1985 zugelassen und ist im besten Zustand. Das Modell gibt es nur 272 Mal.

Allerdings blieb der seltene Super-Sportwagen, zu dessen Vorbesitzern Ex-Ferrari-Rennfahrer Eddie Irvine gehören soll, nicht lange verschwunden. Wie die WELT berichtet, sah ein Zeuge, wie der mutmaßliche Täter den roten Ferrari in eine Garage in Grevenbroich fuhr und alarmierte die Polizei. Die stellte das Auto am Abend des 14. Mai sicher. Der Ferrari wurde abgeschleppt und an einem geheimen Ort abgestellt. Die Polizei sucht jetzt mit einem Foto nach dem Dieb. Zeugen, die Hinweise zur Identität oder zum Aufenthaltsort des Mannes geben können, sind aufgerufen, sich beim Kriminalkommissariat 33 unter der Nummer 0211/8700 zu melden.

Autor: Julian Rabe

Stichworte:

Oldtimer

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.