Wird er das Zünglein an der Waage? McLaren-Pilot Lando Norris rast im Qualifying zum Großen Preis von Abu Dhabi auf Platz drei. Mit weichen Reifen fährt er am Sonntag also hinter WM-Leader Max Verstappen (Red Bull) und schräg versetzt neben dem Zweiten Lewis Hamilton (Mercedes) los.
„Norris hat weiche Reifen und ist ein super Starter. Vielleicht packt er Hamilton ja, das wäre ein super Polster“, hofft Red Bull-Motorsportberater Helmut Marko auf Unterstützung.
Sky Ticket
Sky Ticket

Die neue Formel 1 Saison mit Sky Ticket SuperSport ab 19,99 Euro sichern

Alle Rennen live und ohne Werbebreaks. Alle Sessions live: Trainings, Qualifyings & Rennen. Außerdem: F2, F3 und der Porsche Supercup.


Doch der Brite zittert schon vorm Start in den alles entscheidenden Grand Prix. Norris kleinlaut: „Ich habe da vorne die beste Aussicht, aber ich will mich nicht unter die WM-Anwärter mischen.“
Dabei deutet zumindest statistisch gesehen einiges darauf hin, dass er das tut. In bislang zwölf Formel-1-Rennen auf dem Yas Marina Circuit kam der Quali-Dritte zweimal auf Rang zwei ins Ziel und sechsmal auf Rang drei.
McLaren-Pilot Lando Norris rast im Qualifying zum Großen Preis von Abu Dhabi auf Platz drei.
Doch Norris muss sich erst mal vom Schock der schnellen Runde erholen. „Ich habe mich hier selber überrascht. Ich weiß auch nicht, woher diese Rundenzeit gekommen ist. Ich fühlte mich zwar sehr wohl im Auto, aber ich hätte nie erwartet, dass ich direkt hinter Max Verstappen und Lewis Hamilton landen würde.“
Die perfekte Aussicht auf das WM-Duell ist dem jungen Briten aber gar nicht geheuer. „Klar, ich habe da vorne den besten Platz, aber es macht mich auch ein wenig nervös. Der Racer in mir würde natürlich am Sonntag am liebsten entschlossen in Führung gehen, aber ich habe Angst, eine Kontoverse loszutreten. Ich will diese WM nicht entscheiden.“
Dabei hat auch der McLaren-Star selbst noch einiges zu gewinnen. In der WM hat er nur vier Punkte Rückstand auf Ferrari-Star Charles Leclerc auf Rang fünf. Der Monegasse geht von Rang sieben ins Rennen. Mit angezogener Handbremse zu fahren, könnte für Norris also auch nach hinten losgehen.
Sky Q
Sky Core

Mit Sky die F1 live im Angebot für 17,25 Euro monatlich!

Alle Rennen, Qualifyings und Trainings der Formel 1 live. Topaktuelle News und Insights. Individuelles Rennerlebnis mit der Cockpit Kamera.


Sein deutscher Teamchef Andreas Seidl ist jetzt gefragt: Er muss vor dem Rennen die richtigen Motivationsworte finden...

Mega-Angebot von Sky zum Formel-1-Finale!

Passend zum großen Formel-1-Finale hat Sky ein Mega-Angebot im Gepäck. Der Pay-TV-Sender überträgt die gesamte Saison und das Finish 2021 live im deutschen Fernsehen. Die Aktion für AUTO BILD-Leser: 50 Prozent Rabatt auf das Sky Supersport Ticket. Heißt: 14,99 EUR statt 29,99 EUR im ersten Monat. Ganz easy online buchen und jederzeit kündbar.
HIER GEHTS ZUM SKY-ANGEBOT

Von

Bianca Garloff