Formel 1: Die besten Bilder aus Baku

Formel 1: Bilder von den Baku-Unfällen

Leclerc: "Haue mir selbst eine runter"

Die Formel 1 gastiert zum Aserbaidschan GP am Kaspischen Meer: ABMS liefert die besten Bilder und Impressionen vom Stadtkurs-Kracher in Baku.
Das hatte sich Charles Leclerc ganz anders vorgestellt… Nach drei Trainingsbestzeiten war der Ferrari-Pilot als Favorit ins Qualifying gegangen. Dort gab es aber nicht die Pole sondern ein schmerzliches Aus im zweiten Abschnitt, nachdem Leclerc in Kurve acht nach einem Verbremser in die Bande einschlägt.

Zum Haare raufen: Charles Leclerc nach seinem Crash

"Ich verdiene das, was heute passiert ist", sagt er hinterher. "Wie schon am Funk gesagt: Ich war dumm. Jetzt bin ich natürlich sehr traurig und enttäuscht. Aber ich werde daraus lernen und stärker zurückkommen. Nach den Trainings war die Pole absolut möglich. Dann habe ich das ganze Potenzial weggeworfen."
Eine Erklärung hat Leclerc aber auch für seinen Abflug: "Ich habe so gebremst wie auf weichen Reifen, war aber auf Medium. Das soll keine Entschuldigung sein, die Reifen können nichts dafür. Es war allein mein Fehler - und für den haue ich mir die nächsten drei bis vier Stunden selbst eine runter."
Die Fotos vom Leclerc-Crash, dem ähnlichen Unfall von Robert Kubica sowie alle weiteren Impressionen vom Qualifying, gibt es jetzt in unserer großen Bildergalerie.

Formel 1: Die besten Bilder aus Baku

F1F1F1
- monatlich kündbar
- keine Werbeunterbrechung
- nur 9,99 Euro bis Ende April

Autor: Frederik Hackbarth

Fotos: Picture-Alliance / F1 TV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.