Formel 1: Bilder - Monaco GP 2019

Formel 1: Ehrungen für Niki Lauda

Vettel fährt mit Lauda-Helm

Die Formel 1 gastiert zum Saisonhöhepunkt in Monte Carlo: ABMS liefert die besten Bilder und Impressionen vom Klassiker beim Monaco GP.
Sebastian Vettel und sein langjähriger Helmdesigner Jens Munser haben nach Niki Laudas Tod am Montag ganz schnell reagiert: Schon im ersten Monaco-Training am Donnerstag fuhr der deutsche Ferrari-Star mit einem Spezialhelm im Design Laudas. Neben den ikonischen roten Farben des dreifachen Weltmeisters sind auf der Rückseite des Kopfschutzes auch noch Bilder von Lauda zu seinen aktiven Zeiten verewigt.

Laudas Konterfei prangt in Monaco auf dem Red Bull

Auch bei Laudas Mercedes-Team gibt es dieses Wochenende nach dem Tod der F1-Legende Änderungen am Fahrzeugdesign. Die Stuttgarter gedenken Lauda zum einen mit einem kleinen roten Stern auf der Motorabdeckung des Silberpfeils, zudem ziert die Fahrzeugnase der Schriftzug "Danke Niki", nebst einer Signatur des Österreichers.
Bereits am Mittwochabend hatte ein Mercedes-Sprecher bestätigt, dass im Verlauf des Wochenendes noch weitere Elemente der Lackierung als Hommage an Lauda verändert werden sollen.
Auch beim österreichischen Red-Bull-Team und dem Tochter-Rennstall Toro Rosso gedenkt man Lauda: Bei Red Bull ist ein Tribute auf den seitlichen Luftleitblechen zu sehen, bei Toro Rosso am Heckflügel.
Die Bilder von Sebastian Vettels Lauda-Helm, den weiteren Tributes und alle anderen Impressionen vom Monaco GP - jetzt in unserer großen Bildergalerie:

Formel 1: Bilder - Monaco GP 2019

F1F1F1

Autor: Frederik Hackbarth

Fotos: Picture-Alliance / Jens Munser

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.