Formel 1: Testfahrten in Barcelona 2018

Formel 1: Hülkenberg über Negativ-Rekord

„Will nicht durch Glück aufs Podest“

Nico Hülkenberg spricht im SPORT BILD Sonderheft Motorsport über den Nachwuchs, die Erwartungen für 2018 und über seinen Negativrekord.
Er will ihn loswerden. Den Rekord, die meisten Rennen ohne Podest gefahren zu sein. Nico Hülkenberg hat es auch nach 135 Rennen nie unter die ersten Drei eines GP’s geschafft. „Natürlich würde ich den Rekord lieber nicht meinen nennen wollen“, sagt der Deutsche im SPORT BILD Sonderheft Motorsport. „Durch gewisse Umstände bin ich eben bisher noch nicht auf dem Podest gewesen, allerdings bricht mir deswegen kein Zacken aus der Krone. Ich will erfolgreich sein, aber in der Formel 1 hängt eben auch viel am Auto. Ich will nicht durch Glück aufs Podest kommen, sondern aus eigener Kraft.“

Hülkenberg ist neben Vettel der einzige Deutsche in der Formel

Vielleicht wird er den Rekord in seiner achten Formel-1-Saison ja endlich los. Der Emmericher startet in sein zweites Jahr als Renault-Werkspilot. „Letztes Jahr haben wir den Grundstein dafür gelegt. Darauf wollen wir dieses Jahr aufbauen“, so der 30-Jährige. Er ist neben Vettel der einzig verbleibende Deutsche in der Formel 1. So wenig gab es zuletzt 1996 in der Königsklasse. Für Hülkenberg spielt es aber keine Rolle, wie viele Deutsche neben ihm in der Königsklasse fahren. „Ehrlich gesagt, macht mir das nicht viel aus. Ob es ein Landsmann ist oder nicht, am Ende des Tages ist er ein Konkurrent.“

Formel 1: Testfahrten in Barcelona 2018

Formel 1Formel 1Formel 1
Auf mögliche deutsche Nachrücker schaut der 1,84 Meter große Renault-Pilot erst, wenn sie ein Cockpit in der Formel 1 bekommen. „Wer es in die Formel 1 schafft, ist gut. Und wenn es so weit sein sollte, dass sie meine Gegner werden, setze ich mich mit ihnen auseinander. Ansonsten bin ich eher auf mich fixiert“.
Das komplette Interview mit Hülkenberg lesen Sie im SPORT BILD Sonderheft Motorsport 2018. Jetzt im Handel.

Autor: Bianca Garloff

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.