Die besten Bilder aus Abu Dhabi

Formel 1: Letztes Training der Saison

Verstappen hauchd├╝nn vor Mercedes

Max Verstappen schnappt sich im Abschlusstraining die Bestzeit knapp vor beiden Mercedes. Ferrari nur dritte Kraft, aber auf anderen Reifen unterwegs.
Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat die letzte Trainingssession der Saison f├╝r sich entschieden. Im Abschlusstraining vor dem Qualifying zum Abu Dhabi GP erzielt der Holl├Ąnder in 1:36.566 Minuten auf weichen Reifen die Bestzeit, hauchd├╝nn vor beiden Mercedes: 0,074 Sekunden betr├Ągt der R├╝ckstand von Lewis Hamilton, 0,089 Sekunden der von Teamkollege Valtteri Bottas. Der Finne muss mit Motorstrafe in der Startaufstellung aber ans Ende des Feldes.

Viel Rauch vorm Qualifying: H├╝lkenberg verbremst sich

Ferrari ist dagegen trotz vier Zehnteln R├╝ckstand noch nicht raus aus dem Kampf um die Pole. Zwar landen Sebastian Vettel und Charles Leclerc noch hinter Alex Albon im zweiten Red Bull nur auf den Pl├Ątzen f├╝nf und sechs - die Scuderia-Piloten setzen anders als die Konkurrenz bei ihren schnellsten Runden aber auf die langsameren Medium-Reifen. Und ├╝ben damit eventuell schon f├╝rs Qualifying (14.00 Uhr deutscher Zeit).
Da der Yas-Marina-Circuit wenig ├ťberholm├Âglichkeiten mit sich bringt, wird allgemein mit einem Einstopp-Rennen gerechnet. Weil auch die Zeitabst├Ąnde zwischen den einzelnen Reifenkomponenten auf der Strecke geringer sind als sonst, d├╝rften einige Teams im zweiten Quali-Segment auf einen h├Ąrteren Startreifen setzen - f├╝r Ferrari, die einen erh├Âhten Reifenverschlei├č beklagen, eine attraktive Option.
Nicht gut l├Ąuft die letzte Trainingssession des Jahres f├╝r Vettels Landsmann Nico H├╝lkenberg. Der zweite Deutsche im Feld wird nur 17., ruiniert sich mit einem heftigen Verbremser zudem einen Reifensatz.

Autor: Frederik Hackbarth

Fotos: Picture-Alliance / F1 TV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen g├╝nstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.