Lewis Hamilton hat knapp zwei Stunden vor dem Qualifying zum Ungarn GP einen neuen Streckenrekord auf dem Hungaroring aufgestellt. Mit der Rekordrundenzeit von 1:16.084 Minuten ist der Mercedes-Pilot am Samstagmittag allerdings nur um 13 Tausendstelsekunden schneller als Red-Bull-Pilot Max Verstappen auf Rang zwei.
Wie eng es an der Spitze und zwischen den drei Top-Teams in Ungarn zugeht, zeigt Sebastian Vettel - der Ferrari-Star wird mit nur 82 Tausendsteln Rückstand Dritter. Die zweiten Piloten der Top-Rennställe, Valtteri Bottas (Mercedes), Charles Leclerc (Ferrari) und Pierre Gasly (Red Bull), komplettieren die Top-6.
Der deutsche Renault-Pilot Nico Hülkenberg beendet die Session auf der 13. Position. Freiegeben wurde das dritte Training am Samstag erst mit 10 Minuten Verspätung. Grund: Nach einem Motorschaden im Rahmenrennen der Formel 2 musste die Strecke erst gereinigt werden.

Sie wollen die Formel 1 live, mit allen Trainings und ohne Werbeunterbrechung sehen?
Via AUTO BILD MOTORSPORT bekommen Sie Sky Q für die Hälfte des Preises.

Von

Frederik Hackbarth