Ein tiefer Griff in die Trickkiste: Obwohl die Grid Girls seit dieser Saison verboten sind, haben die Rennveranstalter der Formel 1 2018 immer wieder schöne Mädels auf die Startaufstellung geschickt. Weil sie aber keine Startnummern halten mussten, waren sie offiziell keine Grid Girls.
Nur beim Monaco GP haben wir die Nummernmädels im klassischen Sinne vor den Autos von Vettel, Hamilton und Co. gesehen. Allerdings hielten sie statt Startnummern Tafeln mit Fan-Sprüchen in den Händen. AUTO BILD MOTORSPORT hat die schönsten Mädels des Jahres zu Silverster in der Fotostrecke zusammengetragen.
Hier geht's zur Fotostrecke: 

Bildergalerie

Formel 1: Die Girls des Jahres 2018
Formel 1: Die Girls des Jahres 2018
Formel 1: Die Girls des Jahres 2018
Kamera
Formel 1: Die Girls des Jahres 2018

Von

ABMS