Formel 1: Die besten Bilder aus Österreich

Formel 1: Verstappen kontert

„Kritik war unfair“

Max Verstappen hat es in Spielberg den Kritikern gezeigt. So ist er mit der Kritik der Medien umgegangen.
Der Knoten ist geplatzt. Red Bull-Star Max Verstappen hat beim Heimrennen seines Red Bull-Teams in Österreich den ersten Saisonsieg eingefahren – und die ewigen Nörgler an seinem Fahrstil verstummen lassen. 

Verstappen war Anfang der Saison in vielen Crashs verwickelt

In SPORT BILD gibt er nun zu: „Die ganze Kritik hat mich ziemlich genervt. Wir sind doch alles nur Menschen, und wenn wir am Limit fahren, passieren auch Fehler. Das hat man ja bei Vettel in Frankreich gesehen. Selbst ein viermaliger Weltmeister bremst mal zu spät. Dass die Medien dann so auf uns einprügeln, ist nicht fair. Und obwohl ich nun schon ein paar Jahre Erfahrung mit fair/unfair habe, ist es nicht immer leicht, da drüber zu stehen.“

Formel 1: Die besten Bilder aus Österreich

F1F1F1
Wie er trotzdem den Turnaround geschafft hat? Der Holländer: „Ich habe hart weiter an mir gearbeitet und immer versucht, das Positive mitzunehmen statt über dem Negativen zu grübeln.“

Autor: Bianca Garloff

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.