Nun hat's auch Lewis Hamilton (35) erwischt: Der siebenmalige Formel-1-Weltmeister wurde positiv auf das Corona-Virus getestet! Damit kann der Mercedes-Star am kommenden Wochenende nicht am Sakhir-GP in Bahrain teilnehmen. Das teilte Mercedes am Dienstagvormittag mit.
Erster Weltmeister-Enkel gibt Debüt: Hier klicken
Demnach fielen drei Tests in der vergangenen Woche bei Hamilton noch negativ aus, zuletzt am Sonntagnachmittag am Bahrain International Circuit im Rahmen des üblichen Testprogramms am Rennwochenende. Am Montagmorgen wachte er jedoch mit leichten Symptomen auf und wurde zur selben Zeit darüber informiert, dass eine Person, mit der er vor seiner Ankunft in Bahrain in Kontakt stand, nachträglich positiv getestet wurde. Hamilton ließ sich erneut testen und bekam ein positives Ergebnis, das bei einem weiteren Test bestätigt wurde. Hamilton hat sich in Bahrain nun in Quarantäne begeben. Von leichten Symptomen abgesehen, gehe es ihm gut.
Wer den Champion am Wochenende in Bahrain ersetzt, steht noch nicht fest. Formel-E-Pilot und Testfahrer Stoffel Vandoorne soll sich nach Ende des Elektro-Tests in Valencia planmäßig auf den Weg in die Wüste machen. Möglich ist aber auch, dass Mercedes einen seiner Junioren wie George Russell oder Esteban Ocon anfordert. Ob Hamilton weitere Personen innerhalb des Mercedes-Teams angesteckt hat, ist derzeit nicht bekannt.  

Von

Bianca Garloff