Formel 1: Die zehn erfolgreichsten Teamchefs

Formel 1: Wolff schon Dritter

Die erfolgreichsten Teamchefs

Michael Schumacher führt sämtliche Rekordbücher der Formel 1 an. Zumindest bei den Fahrern. Aber wie sieht es bei den Teams aus? Toto Wolff holt auf.
Das ging schnell. 2013 übernahm Toto Wolff den Posten des Motorsportchefs und bald darauf auch des Teamchefs von Mercedes. Seit 2014 verantwortete der Österreicher daher sechs Fahrertitel – vier mit Lewis Hamilton, einen mit Nico Rosberg. Dazu einen mit Hamilton oder Valtteri Bottas. Das werden die letzten vier Saisonrennen entscheiden.
Wolff versus Todt: hier klicken
Damit ist Wolff schon jetzt der drittbeste Teamchef aller Zeiten in der Formel 1 – gleichauf mit Jean Todt und dem legendären Colin Chapman (Lotus)!

Zehn Mal Weltmeister: Ron Dennis

Nur zwei Teamchefs sind erfolgreicher als Wolff: Für Frank Williams holten sieben Mal Fahrer den Titel, für Ron Dennis sogar zehn Mal.
Was ist das Erfolgsgeheimnis? Wolff glaubt: die Menschen im Team. „Diese Gruppe an Menschen, die tagtäglich an dem Projekt arbeitet, die alles gibt in der jeweiligen Position und die Stärke des Pakets, das hat zu den Erfolgen und den WM-Titeln geführt“, so der 47-Jährige.
In der Bildergalerie zeigen wir Ihnen die zehn erfolgreichsten Formel-1-Teamchefs aller Zeiten, gemessen an den Fahrertiteln.

Formel 1: Die zehn erfolgreichsten Teamchefs


 

Fotos: Picture Alliance

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.