Ganzjahresreifen ersparen den lästigen saisonalen Reifen- bzw. Radwechsel und kommen inzwischen auch bei winterlichen Straßenverhältnissen an die Leistungen eines Winterreifens heran. Doch es muss der richtige Reifen sein, denn die Qualitätsunterschiede und damit die Sicherheitsreserven sind auch bei Ganzjahresreifen noch immer groß. Im aktuellen Ganzjahresreifen-Test 2019 hat sich AUTO BILD 31 Reifen im Format 225/45 R 17 vorgenommen – eine der meistgekauften Reifengrößen für die Kompakt- und Mittelklasse. Unter den Testkandidaten, die anonym im freien Handel gekauft wurden, befinden sich Premiumreifen, Zweit- und Drittmarken der großen Reifenhersteller, aber auch "No Names". (Unseren aktuellen Winterreifen-Test 2019 finden Sie hier.)

Die fünf besten Ganzjahresreifen 2019 im Format 225/45 R 17

Ausgewählte Produkte in tabellarischer Übersicht
1.
Testsieger
Michelin CrossClimate+
450,00  EUR
vorbildlich
2.
Vredestein Quatrac Pro
375,00  EUR
vorbildlich
3.
Goodyear Vector 4Seasons Gen-2
410,00  EUR
gut
4.
Continental AllSeasonContact
430,00  EUR
gut
5.
Hankook Kinergy 4S²
350,00  EUR
gut

Bis zu 15 Meter Unterschied bei den Bremswegen auf Nässe

Schon im ersten Durchgang des Ganzjahresreifen-Tests, den Bremstests auf Nässe und auf trockenem Untergrund, trennt sich die Spreu vom Weizen: Die besten Reifen im Testfeld kommen hier auf addierte Bremswege von weniger als 90 Metern. Die schlechtesten benötigen dagegen mehr als 100 Meter Bremsweg (siehe Tabelle ganz unten). Besonders krass ist der Vergleich zwischen dem besten und dem schlechtesten Reifen beim Bremstest auf Nässe: Hierbei erzielt der Bridgestone Weather Control A005 den kürzesten Bremsweg – er kommt bereits nach 46,3 Metern zum Stand (aus Tempo 100). Der runderneuerte King Meiler All Season Tact AS1 benötigt dafür 62,2 Meter – also rund 15 Meter zusätzlich.

Nur die besten zehn Reifen kommen in die Finalrunde des Tests

Nur die zehn Reifen mit den in Summe kürzesten Bremswegen kommen in den Haupttest, in dem es neben zehn weiteren Testdisziplinen bei Nässe und auf trockener Piste natürlich auch um die Tauglichkeit auf Schnee und Eis geht. Den für unser Kostenkapitel so wichtigen Abrieb-Marathon erledigen für uns die Ingenieure der IFV (Ingenieurgesellschaft für Fahrversuche). Durchgeführt wird dieser Abriebtest über eine Strecke von 12.000 Kilometern, der in Konvois von jeweils vier Fahrzeugen abgespult wird. Ganzjahresreifen bieten per se ein beträchtliches Sparpotenzial, bereits ihre Einkaufspreise liegen etwa 15 Prozent unter denen eines Winterreifens. Kräftig Geld sparen können Sie außerdem wegen des Wegfalls des zweiten Felgensatzes, den Einlagerungsgebühren und den jährlich zweimal anfallenden Kosten für das Umstecken in der Werkstatt.

Michelin CrossClimate+ wird Testsieger

Das beste Gesamt-Ergebnis erzielt am Ende der CrossClimate+ von Michelin. Er wird gleichzeitig auch unser Ecomeister 2019 (beste Wirtschaftlichkeit). Die weiteren Ergebnisse aus der Finalrunde sehen Sie unten in der Tabelle. In der Bildergalerie haben wir außerdem die wichtigsten Stärken und Schwächen der Ganzjahresreifen zusammengefasst.

Ganzjahresreifen-Test 2019 (225/45 R 17): die Testergebnisse

Modell
Michelin CrossClimate + (94 W)
Vredestein Quatrac Pro (94 V)
Goodyear Vector 4Seasons Gen-2 (94 V)
Continental AllSeasonContact (94 V)
Hankook Kinergy 4S² (94 W)
Nexen N’blue 4Season (94 V)
Maxxis Premitra All Season AP3 (94 W)
Kumho Solus 4S HA31 (94 V)
Bridgestone Weather Control A005 (94 V)
Cooper Discoverer All Season (94 W)
Abzweigung
Platz
Abzweigung
Abzweigung
Preis pro Satz
Abzweigung
Abzweigung
EU-Label*
Abzweigung
Abzweigung
Schnee**
Abzweigung
Abzweigung
nass**
Abzweigung
Abzweigung
trocken**
Abzweigung
Abzweigung
Kosten
Abzweigung
Abzweigung
Urteil
Abzweigung
Abzweigung
Stärken
Abzweigung
Abzweigung
Schwächen
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
1
ca. 450 Euro
C/B/69
2+ 
2+ 
vorbildlich
überzeugendes Allroundtalent mit dynamischen Fahreigenschaften bei jeder Witterung, präzises Lenkverhalten, kurze Nass- und Trockenbremswege, höchste Laufleistung, angenehmer Abrollkomfort 
-
2
ca. 375 Euro
E/B/71
1- 
2+ 
2- 
vorbildlich
vorbildlicher Ganzjahresreifen mit beeindruckenden Qualitäten auf Eis und Schnee, dynamisches Fahrverhalten auf nasser und trockener Piste, präzises Einlenkverhalten mit guter Rückmeldung, kurze Bremswege bei Nässe Schwächen: durchschnittliche Lauf-leistung 
-
3
ca. 410 Euro
C/B/69
1- 
2- 
1- 
gut
Allseason-Klassiker mit überzeugenden Winterqualitäten, sicheres Fahrverhalten mit stabiler Seitenführung auf nasser Piste, angenehmer Abrollkomfort, gute Kilometer-leistung, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis Schwächen: verzögertes Einlenken auf trockener Strecke 
-
4
 ca. 430 Euro
C/B/72
2+ 
2- 
1- 
gut
ausgewogenes Premiumprofil mit sportlich-dynamischem Nasshandling und sehr guter Laufleistung, kurze Bremswege und stabile Seitenführung auf Eis und Schnee, gutes Preis- Leistungs-Verhältnis, geringer Rollwiderstand  
leicht verlängerte Nassbremswege
5
ca. 350 Euro
C/B/72
1- 
2- 
gut
Markenreifen mit starken Wintereigenschaften, gute Zugkraft und dynamisches Handling auf festgefahrener Schneedecke, gute Sicherheitsreserven bei Aquaplaning, sicheres Nass- und Trockenhandling, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis Schwächen: leicht verlängerter Nassbremsweg 
leicht verlängerte Nassbremswege
6
ca. 320 Euro
E/B/69
2- 
2+ 
gut
preisgünstiger Ganzjahresreifen mit sicheren Fahreigenschaften bei jeder Witterung, stabile Seitenführung und kurze Bremswege auf Schnee, hohe Laufleistung, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, leises Vorbeifahrgeräusch 
leicht verlängerte Nassbremswege, erhöhter Rollwiderstand 
7
 ca. 355 Euro
C/B/70
2- 
2+ 
2- 
gut
neues Allseasonprofil aus chinesischer Produktion mit sicherem Fahrverhalten auf verschneiter und trockener Piste, gute Sicherheitsreserven bei Aquaplaning, kurze Trockenbremswege 
mäßiger Grip auf nasser Piste, verlängerte Nassbremswege, durchschnittliche Laufleistung 
8
 ca. 355 Euro
E/C/71
2- 
3+ 
2+ 
befriedigend
Ganzjahresreifen mit guten Aquaplaningeigenschaften und hoher Laufleistung, kurze Bremswege auf Schnee, leises Vorbeifahrgeräusch 
nur befriedigende Seitenführung auf Schnee, leicht verlängerte Nass- und Trockenbremswege, schwammiges Trockenhandling, mäßiger Komfort 
9
ca. 400 Euro
C/A/71
3+ 
2+ 
befriedigend
kurze Bremswege und ein knackig-ausgewogenes Handlingverhalten auf nasser und trockener Fahrbahn, gute Sicherheitsreserven bei Aquaplaning, niedriger Rollwiderstand 
nur befriedigende Fahrleistungen auf Eis und Schnee, eingeschränkte Laufleistung 
10
ca. 335 Euro
E/B/70
2- 
2- 
2- 
nicht empfehlenswert
 gute Sicherheitsreserven bei Aquaplaning, kurze Bremswege auf Schnee und trockener Piste, günstiger Preis 
 schwache Seitenführung und verlängerte Bremswege bei Nässe, verzögertes Lenkansprechen und unausgewogenes Fahrverhalten auf trockener Piste 

Die nachfolgende Tabelle zeigt die Bremswege, die in der ersten Testrunde gemessen wurden – für die Hauptrunde des Tests wurden nur die zehn Ganzjahresreifen mit den kürzesten Bremswegen in Summe berücksichtigt. Von allen Reifen, die in beiden Bremstest zusammen auf einen längeren Bremsweg als 100 Meter kommen, sollte man lieber die Finger lassen.

Ganzjahresreifen im Test: Bremswege (in Metern) aus 100 km/h

Reifen*
Bremsweg nass
Bremsweg trocken
Summe
Abzweigung
Bridgestone Weather Control A005 (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Michelin CrossClimate + (94 W)
Abzweigung
Abzweigung
Vredestein Quatrac Pro (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Maxxis Premitra All Season AP3 (94 W)
Abzweigung
Abzweigung
Goodyear Vector 4Seasons Gen-2 (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Continental AllSeasonContact (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Nexen N'blue 4Season (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Hankook Kinergy 4S² (94 W)
Abzweigung
Abzweigung
Kumho Solus 4S HA31 (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Cooper Discoverer AllSeason, neu (94 W)
Abzweigung
Abzweigung
Falken EuroAll Season AS 210 (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
General Tire Altimax A/S 365 (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Nokian Weatherproof (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Toyo Celsius (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Yokohama BluEarth-4S AW21 (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Pirelli Cinturato All Season Plus (94 W)
Abzweigung
Abzweigung
Uniroyal AllSeasonExpert 2 (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Tristar All Season Power (94 Y)
Abzweigung
Abzweigung
Kleber Quadraxer 2 (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Tyfoon 4-season (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Matador MP 62 All Weather Evo (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
BF Goodrich g-grip All Season 2 (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Rotalla Setula 4 Season RA03 (94 Y)
Abzweigung
Abzweigung
Goodride SW602 All Season (94 H)
Abzweigung
Abzweigung
Viking FourTech (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Nankang Cross Seasons AW-6 (94 W)
Abzweigung
Abzweigung
Linglong Green-Max All Season (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Fulda MultiControl (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
Star Performer SPTS AS (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
GT Radial 4Seasons (94 V)
Abzweigung
Abzweigung
King Meiler All Season Tact AS1 (94 V)
Abzweigung
46,3
48,6
46,5
51
47,5
49,9
50,4
50,8
49,5
52,6
50,9
50,6
51,3
50,2
52,1
51,9
49,2
54,1
52,6
51,3
51,6
54,1
55,5
54
53,5
55,1
59,4
57
57,3
60,3
62,2
39,7
39,9
42,9
39,5
44,4
42,6
42,3
42
43,8
41,2
44,2
44,8
44,5
45,6
44,1
44,5
47,3
42,9
44,5
45,9
46,1
44,6
43,3
44,9
46
45,2
42,9
45,7
46,1
46,5
46,4
86
88,5
89,4
90,5
91,9
92,5
92,7
92,8
93,3
93,8
95,1
95,4
95,8
95,8
96,2
96,4
96,5
97
97,1
97,2
97,7
98,7
98,8
98,9
99,5
100,3
102,3
102,7
103,4
106,8
108,6


Bildergalerie

Ganzjahres-Reifen im Test 2019: Über 30 Reifen im Vergleich
Ganzjahres-Reifen im Test 2019: Über 30 Reifen im Vergleich
Ganzjahres-Reifen im Test 2019: Über 30 Reifen im Vergleich
Kamera
Ganzjahresreifen-Test 2019: 31 Reifen im Vergleich