Schon ihr Name verspricht das ultimative Rundumsorglos-Paket für den gestressten Autofahrer: Ganzjahresreifen. Diese Allroundtalente bieten gegenüber dem halbjährlichen Wechsel zwischen Sommerreifen und Winterreifen klar auf der Hand liegende Vorteile: kein lästiger Radwechsel, kein zweiter Radsatz, keine Einlagerungsgebühr und natürlich keine schmutzigen Finger. Doch bleibt bei so viel Bequemlichkeit die Sicherheit nicht auf der Strecke? Nein, tatsächlich konnten wir bei unseren Sicherheitschecks und Reifentests der vergangenen Jahre den Talenten der Allseason-Szene regelmäßig gute Noten in Fahrdynamik und Sicherheit quer durch alle Jahreszeiten attestieren. Doch diesmal müssen sie in einer anderen Liga antreten, denn es geht nicht wie bislang um eine sichere Alternativ-Bereifung für Klein- und Kompaktfahrzeuge, sondern um die der sportlichen Mittelklasse. Mehr Gewicht, eine höhere Motorleistung und eine gesteigerte Anforderung an die Fahrdynamik sind eine echte Herausforderung für die 32 Allwetter-Kandidaten der Dimension 225/50 R 17. Von A wie Apollo bis V wie Vredestein bekommt zunächst jeder verdeckt im Handel gekaufte Kandidat seine faire Chance. Mit dabei: ein typischer Vertreter aus dem Sommer- und dem Winterreifensegment, an ihnen müssen sich die Ganzjahresreifen in puncto Fahrdynamik und Sicherheit messen lassen. Leichte Abstriche müssen dabei akzeptiert werden, schließlich sind ja auch die Anforderungen an die Allrounder ungleich größer.
Allwetterreifen Ganzjahresreifen-Test in 225/50 R 17  - Bremsen auf Schnee BMW 3er
Die Schneetauglichkeit der Reifen wurde auf der Indoor-Teststrecke im finnische Ivalo getestet.

So haben wir getestet

Alle Ganzjahresreifen mussten sich zunächst über die Bremstests für den Hauptteil des Tests qualifizieren. Dabei wurde der Bremsweg aus Tempo 100 gemessen – einmal auf trockener und einmal auf nasser Piste. Bei den Kandidaten mit Bremswegen in Summe länger als 97 Meter haben wir einen Strich gezogen, sie sind einfach nur zweite Liga. Übrig blieben 16 Reifen, die sich für den eigentlichen Hauptteil des Tests qualifiziert haben. Mit ihnen ging es über den Polarkreis hinaus zunächst ins finnische Ivalo. Dort wird in riesigen Kühlhallen Naturschnee aus der Wintersaison gebunkert, um das ganze Jahr auf präparierten Indoor-Schneestrecken testen zu können. Sommerliche 22 Grad herrschten dagegen bei unseren Nass- und Trockentests, die auf dem ATP-Testgelände in Papenburg und auf dem Wachauring in Österreich durchgeführt wurden. Den das Kostenkapitel bestimmenden Abriebtest über 12.000 Straßenkilometer überließen wir den Verschleiß-Profis der IFV (Ing.-Gesellschaft für Fahrversuche) aus Clausthal-Zellerfeld.

Testergebnisse: Ganzjahresreifen in 225/50 R 17*

Allwetterreifen Ganzjahresreifen-Test in 225/50 R 17  - Goodyear Vector 4Seasons Gen3   Testsieger Vorbildlich
Testsieger Goodyear Vector 4Seasons Gen3 überzeugt bei jeder Witterung.

Platz 1: Goodyear Vector 4Seasons Gen3 (98 W)

Preis pro Satz: 555 €
EU-Label**: C/B/70
Bewertung (Kapitelnoten)
Schnee: 2+
Nass: 2+
Trocken: 2
Kosten: 2+
Urteil: vorbildlich
Stärken: Testsieger mit überzeugenden Leistungen bei jeder Witterung, dynamisches Handlingverhalten, kurze Nassbremswege, sehr gute Aquaplaningreserven, hohe Kilometerleistung, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Hinweis
Kaufen: Dieser Reifen bei reifen.com
Allwetterreifen Ganzjahresreifen-Test in 225/50 R 17  - Continental AllSeason Contact.  Vorbildlich
Auch der zweitplatzierte Continental AllSeason Contact erhält das AUTO BILD-Urteil "vorbildlich".

Platz 2: Continental AllSeason Contact (98 V)

Preis pro Satz: 615 €
EU-Label**: B/B/72
Bewertung (Kapitelnoten)
Schnee: 2+
Nass: 2
Trocken: 2
Kosten: 2
Urteil: vorbildlich
Stärken: Überzeugendes Allroundtalent mit guten Winterqualitäten, präzises Lenkverhalten, beste Sicherheitsreserven bei Aquaplaning, guter Abrollkomfort, kraftstoffsparender Rollwiderstand.
Schwächen: Erhöhter Preis.
Hinweis
Kaufen: Dieser Reifen bei reifen.com


Platz 3: Hankook Kinergy 4S² (98 V)

Preis pro Satz: 445 €
EU-Label**: C/B/72
Bewertung (Kapitelnoten)
Schnee: 2
Nass: 2
Trocken: 2
Kosten: 3+
Urteil: gut
Stärken: Ganzjahresreifen mit ausgewogenen Fahreigenschaften, stabiles Nass-und Trockenhandling, kurze Schnee- und Nassbremswege, gute Aquaplaningqualitäten, günstiger Preis.
Schwächen: Eingeschränkte Laufleistung.
Hinweis
Kaufen: Dieser Reifen bei reifen.com


Platz 4: Vredestein Quatrac Pro (98 V)

Preis pro Satz: 470 €
EU-Label**: E/B/71
Bewertung (Kapitelnoten)
Schnee: 2
Nass: 1-
Trocken: 2
Kosten: 3
Urteil: gut
Stärken: Nässespezialist mit dynamischem Handling und kurzen Bremswegen auf nasser Strecke, präzises Einlenkverhalten, guter Komfort.
Schwächen: Eingeschränkte Laufleistung, erhöhter Rollwiderstand.
Hinweis
Kaufen: Dieser Reifen bei reifen.com


Platz 5: Falken EuroAll Season AS 210 (98 V)

Preis pro Satz: 435 €
EU-Label**: C/C/70
Bewertung (Kapitelnoten)
Schnee: 2
Nass: 2+
Trocken: 2
Kosten: 2
Urteil: befriedigend
Stärken: Gute Traktion und kurze Bremswege auf Schnee, dynamisches Nass- und Trockenhandling, kurze Bremswege bei Nässe, gute Laufleistung.
Schwächen: Untersteuerndes Schneehandling, erhöhter Rollwiderstand.
Hinweis
Kaufen: Dieser Reifen bei reifen.com


Platz 5: Nokian Seasonproof (98 V)

Preis pro Satz: 470 €
EU-Label**: C/B/69
Bewertung (Kapitelnoten)
Schnee: 1-
Nass: 2-
Trocken: 2-
Kosten: 2+
Urteil: befriedigend
Stärken: Eiskalter Winterprofi mit überzeugenden Fahreigenschaften auf Schnee, hohe Laufleistung, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Schwächen: Untersteuerndes Fahrverhalten auf nasser und trockener Piste.
Hinweis
Kaufen: Dieser Reifen bei reifen.com


Platz 7: Michelin CrossClimate 2 (98 V)

Preis pro Satz: 635 €
EU-Label**: B/B/71
Bewertung (Kapitelnoten)
Schnee: 2+
Nass: 2-
Trocken: 1-
Kosten: 2-
Urteil: befriedigend
Stärken: Trockenspezialist mit sicheren Schneequalitäten, dynamische Handlingqualitäten, gute Aquaplaningeigenschaften, niedriger Rollwiderstand.
Schwächen: Untersteuerndes Nasshandling, hohes Preisniveau.
Hinweis
Kaufen: Dieser Reifen bei reifen.com


Platz 8: Maxxis Premitra All Season AP3 (98 W)

Preis pro Satz: 395 €
EU-Label**: C/B/70
Bewertung (Kapitelnoten)
Schnee: 2+
Nass: 2-
Trocken: 2+
Kosten: 2-
Urteil: befriedigend
Stärken: Gute Seitenführung und hohe Zugkraft auf Schnee, kurze Schnee- und Trockenbremswege, leises Geräusch, günstiger Preis.
Schwächen: Mäßige Nässeeigenschaften, befriedigende Laufleistung.
Hinweis
Kaufen: Dieser Reifen bei reifen.com


Platz 9: Bridgestone Weather Control A005 Evo (98 V)

Preis pro Satz: 500 €
EU-Label**: C/A/71
Bewertung (Kapitelnoten)
Schnee: 2
Nass: 2
Trocken: 2+
Kosten: 3+
Urteil: befriedigend
Stärken: Sportlich-dynamisches Trockenhandling, gute Traktion und kurze Bremswege auf Eis und Schnee, stabiles Fahrverhalten auf nasser Piste.
Schwächen: Untersteuerndes Schneehandling, eingeschränkte Laufleistung.
Hinweis
Kaufen: Dieser Reifen bei reifen.com


Platz 9: Dunlop Sport All Season (98 V)

Preis pro Satz: 510 €
EU-Label**: B/B/72
Bewertung (Kapitelnoten)
Schnee: 2-
Nass: 2+
Trocken: 2
Kosten: 2-
Urteil: befriedigend
Stärken: Neuer Ganzjahresreifen mit guter Leistung und Fahrdynamik auf nasser und trockener Piste, gute Aquaplaningreserven.
Schwächen: Stark untersteuerndes Handling auf Schnee, mäßige Laufleistung.
Hinweis
Kaufen: Dieser Reifen bei reifen.com


Platz 11: Viking Four Tech  (98 W)

Preis pro Satz: 460 €
EU-Label**: E/C/72
Bewertung (Kapitelnoten)
Schnee: 2-
Nass: 2-
Trocken: 2-
Kosten: 2
Urteil: befriedigend
Stärken: Kurze Schneebremswege, gutes Aquaplaningverhalten, kurze Nassbremswege, geringer Rollwiderstand.
Schwächen: Mäßige Zugkraft auf Schnee, untersteuerndes Nasshandling, verlängerte Trockenbremswege.
Hinweis
Kaufen: Dieser Reifen bei reifen.com
Allwetterreifen Ganzjahresreifen-Test in 225/50 R 17  - Kumho Solus 4S HA32  ECO- Meister
Der Kumho Solus 4S HA32 erhält das Testsiegel "Eco-Meister" für besondere Wirtschaftlichkeit.

Platz 12: Kumho Solus 4S HA32  (98 W)

Preis pro Satz: 400 €
EU-Label**: C/B/72
Bewertung (Kapitelnoten)
Schnee: 2
Nass: 3+
Trocken: 2
Kosten: 1
Urteil: befriedigend
Stärken: Markenprofil mit dynamischen Handlingqualitäten auf trockener Piste, beste Laufleistung im Test (AUTO BILD-Eco-Meister!).
Schwächen: Eingeschränktes Gripniveau bei Nässe, untersteuerndes Fahrverhalten auf Schnee und nasser Piste.


Platz 13: Firestone Multiseason Gen02 (98 V)

Preis pro Satz: 465 €
EU-Label**: C/B/72
Bewertung (Kapitelnoten)
Schnee: 2+
Nass: 3+
Trocken: 2-
Kosten: 2
Urteil: befriedigend
Stärken: Gute Traktion und kurze Bremswege auf Schnee, stabiles Trocken- und Schneehandling, gute Laufleistung.
Schwächen: Deutlich eingeschränkte Aquaplaningreserven, mäßige Seitenführung auf nasser Fahrbahn.
Hinweis
Kaufen: Dieser Reifen bei reifen.com


Platz 14: Pirelli Cinturato All Season SF 2 (98 W)

Preis pro Satz: 525 €
EU-Label**: B/B/70
Bewertung (Kapitelnoten)
Schnee: 2+
Nass: 3+
Trocken: 2
Kosten: 2-
Urteil: befriedigend
Stärken: Dynamisches Handling und kurze Bremswege auf Schnee und trockener Piste, niedriger Rollwiderstand.
Schwächen: Nur befriedigende Fahrleistungen mit verlängerten Bremswegen auf nasser Fahrbahn.
Hinweis
Kaufen: Dieser Reifen bei reifen.com


Platz 15: Nexen N'blue 4Season (94 V)

Preis pro Satz: 385 €
EU-Label**: E/B/69
Bewertung (Kapitelnoten)
Schnee: 3+
Nass: 3+
Trocken: 2-
Kosten: 2+
Urteil: befriedigend
Stärken: Gute Laufleistung, kurze Trockenbremswege, günstiger Preis.
Schwächen: Nur befriedigende Winterqualitäten, stark untersteuerndes Fahrverhalten auf nasser und trockener Piste, erhöhter Rollwiderstand.
Hinweis
Kaufen: Dieser Reifen bei reifen.com


Platz 16: Giti Allseason AS1 (98 W)

Preis pro Satz: 490 €
EU-Label**: C/B/70
Bewertung (Kapitelnoten)
Schnee: 2-
Nass: 2-
Trocken: 2-
Kosten: 3-
Urteil: befriedigend
Stärken: Kurze Schnee- und Nassbremswege, guter Komfort, niedriges Geräusch.
Schwächen: Schwache Seitenführung auf trockener und verschneiter Piste, eingeschränkte Laufleistung, leicht erhöhter Rollwiderstand.
Hinweis
Kaufen: Dieser Reifen bei reifen.com
*Die Bewertung erfolgt in Schulnoten von 1 = "sehr gut" bis 6 = "ungenügend". Alle Hersteller erscheinen in der Summe ihrer Qualitäten. Der Test unterteilt sich in die vier Kapitel Schnee, Nass, Trocken und Kosten. Die für die Wintersaison wichtigen Kapitel Schnee und Nass gehen bei der Bewertung mit einer Gewichtung von jeweils 30 Prozent ein, die Kapitelnoten auf trockener Fahrbahn und das Kostenkapitel zu jeweils 20 Prozent. Einzelnoten (hier nicht abgebildet) ab 3+ in den sicherheitsrelevanten Übungen erlauben kein "vorbildlich" mehr bzw. führen zur Abwertung. Ebenfalls zur Abwertung führen Kapitelnoten ab 2- und Einzelnoten ab 4+. Bei Notengleichstand sind die Hersteller in alphabetischer Reihenfolge sortiert.
**Einstufung nach EUReifenkennzeichnungspflicht für Rollwiderstand/Nasshaftung/Vorbeifahrgeräusch.
Unser Test wurde unterstützt von Bf Goodrich, Bridgestone, Continental, Falken, Firestone, Goodyear, Hankook, Kleber, Kumho, Michelin, Nokian, Pirelli und Vredestein. Unsere Standards zu Transparenz und journalistischer Unabhängigkeit finden Sie hier.

Fazit

Machen wir uns nichts vor: Ganzjahresreifen bieten nicht die Spitzenleistungen eines Sommer- oder Winterreifens. Dennoch ist man mit ihnen sicher und dynamisch unterwegs, selbst mit Fahrzeugen der sportlichen Mittelklasse. Bei plötzlichen Witterungsschwankungen ist man mit ihnen außerdem immer auf der sicheren Seite.