Auf Schnäppchensuche bei gebrauchten Wohnmobilen können sich größere Fahrzeugklassen auszahlen. Zwar ist die Handlichkeit eingeschränkt, und auch das Winterquartier muss eine Nummer größer ausfallen, aber dafür gibt es viel Komfort und immer wieder interessante Angebote. Unser nur 34.100 Kilometer gelaufene 2009er Bürstner Viseo i 715 von der Wohnmobil-Galerie im schleswig-holsteinischen Hohenaspe ist dafür ein perfektes Beispiel.

Solide Historie und wenig Kilometer

Das ist er: Im Fahrzeugprospekt textete das Bürstner-Marketing damals von Liebe auf den ersten Blick. Und tatsächlich gibt es noch immer gute Gründe dafür, das mittlerweile 14 Jahre alte Reisemobil ins Herz zu schließen. Bis auf einige kleine Risse in der Frontmaske ist der optische Eindruck tadellos. Radhäuser, Achsen und Motorraum sind frei von den bei älteren Exemplaren gefürchteten Rostnestern. Optisch ginge das damalige, knapp 7,30 Meter lange Topmodell der Viseo-Baureihe glatt als Mini-Liner durch, wirkt aufgrund seiner geringen Laufleistung erfreulich unverbraucht.
Anzeige
Ebay
Pilote Aventura G 600 LPA

Wohnwagen und Wohnmobile

Gebrauchte Wohnwagen und Wohnmobile bei eBay. Finden Sie Ihren Traum-Camper!

Die Polster sind ohne nennenswerten Verschleiß, der Möbelbau ist zwar nicht ganz klapperfrei, aber insgesamt sehr ordentlich erhalten. Sichtbare Feuchtigkeitsprobleme gibt es nicht. Massig Platz, große Fensterflächen und eine solide Stehhöhe von 1,95 Metern machen den Aufenthalt angenehm.
Bürstner Viseo i 715
Viel Raum im Wohnbereich und ein schöner Pflegezustand machen den Aufenthalt an Bord angenehm.
Bild: Tom Salt / AUTO BILD
Der betont gastfreundliche Grundriss bietet eine üppige L-Sitzgruppe mit zwei Dreipunkt-Sicherheitsgurten, die durch eine gegenüberliegende Längsbank auf der Beifahrerseite ergänzt wird. Sollte die Runde einmal größer als fünf Personen ausfallen, lassen sich zusätzlich die Pilotsitze in der ersten Reihe in Richtung Wohnbereich umdrehen. Reiselustigen Köchen dürfte die Winkelküche mit Gaskochfeld, Edelstahlspüle und 100-Liter-Kühlschrank in der Fahrzeugmitte gefallen.
Bürstner Viseo i 715
Im Bug ist das manuell absenkbare Hubbett verbaut. Sämtliche Polster wirken unverbraucht.
Bild: Tom Salt / AUTO BILD

Und wo ist Platz zum Schlafen? Der für vier Personen ausgelegte Bürstner fährt mit zwei Doppelbetten vor. Ganz vorne versteckt sich Nummer eins, ein über eine Leiter bequem erreichbares Hubbett. Schlafmöglichkeit Nummer zwei befindet sich im per Vorhang abteilbaren Separee im Fahrzeugheck. Durch das unglücklich weit in den Raum ragende Querbett ist das mit Waschbecken, Thetford-Toilette und integrierter Dusche ausgestattete Bad ganz hinten oftmals nicht optimal erreichbar. Nachts muss man sich auf eine Kletterpartie oder einen Hindernislauf einstellen.

Minuspunkt: Die Heckgarage fehlt

Das hat er: Alle wesentlichen Anlagen, die man sich für XL-Reisetrips wünscht. Begünstigt durch seine üppigen Abmessungen bietet der Bürstner teils von außen zugängliche Staufächer in Hülle und Fülle. Was jedoch nur bedingt über das Fehlen einer Heckgarage hinwegtrösten kann. Die Vorbesitzer behandelten den Viseo pfleglich und investierten in Zusatzausstattungen. Unser Testwagen bietet neben einer Solaranlage auf dem Dach auch eine Rückfahrkamera mit separatem Aufbau-Monitor und ein recht modernes Infotainmentsystem mit Navi- und Touchfunktion.

Technische Daten

Technische Daten
Motorisierung 
Vierzylinder/vorn quer
Leistung
96 kW (130 PS) bei 3600/min
Hubraum 
2287 cm3
Drehmoment 
320 Nm bei 2000/min
Höchstgeschwindigkeit 
140 km/h
Getriebe/Antrieb 
Sechsgang man./Vorderrad
Tankinhalt/Kraftstoffsorte 
90 l/Diesel
Länge/Breite/Höhe 
7290/2300/3100 mm
Radstand/Bereifung
4035 mm/215/70 R 15 C
Leergew. fahrbereit/Zuladung (Testmobil)
1400/750 kg
Anhängelast (gebremst/ungebremst) 
3130/870 kg
Material Wand/Dach/Boden
 GFK-SW/GFK-SW/Holz-SW
Liegefläche Hubbett L x B 
1950 x 1440 mm
Liegefläche Heckbett L x B 
1900 x 1440 mm
Kühlschrank inkl. Eisfach
100 l
Herd 
3 Flammen
Bordbatterie 
12 V/88 Ah
Frisch-/Abwassertank 
120/90 l
Gasvorrat/Heizung 
2x 11 kg/Truma
Testverbrauch 
12,0 Liter D/100 km
Grundpreis (2009, 2.3 JTD Maxi)
53.240 Euro

Für ein schattiges Plätzchen im Urlaub sorgt die ausfahrbare Markise auf der Beifahrerseite. Und damit der Einstieg stets komfortabel gelingt, ist die Trittstufe an der Aufbautür elektrisch ausfahrbar. Für wohlige Wärme ist eine Truma-Gas-Umluftheizung verbaut.

Airbags und ABS sorgen für Sicherheit

So fährt er: Erstaunlich gut, wenn man bedenkt, dass unter der voluminösen Hülle Fiat-Ducato-Technik steckt. Der 2,3 Liter große Turbodieselmotor wirkt trotz der üppigen Fahrzeugdimensionen nicht überfordert. Zum gemütlichen Mitschwimmen bei Tempo 100 reicht er vollkommen aus. Die moderate Laufleistung unseres Fotofahrzeugs ist sprichwörtlich erfahrbar: Fahrwerkspoltern oder Lenkspiel sind kein Thema. Airbags und ABS sorgen für Sicherheit an Bord, ESP kostete einst jedoch extra. Das Gleiche gilt für die Klimaanlage, die für kühle Kopfe auf langen Sommertouren sorgt. Auf so manchem Stellplatz könnte man sich jedoch an der mäßigen Traktion bei Nässe und der frontantriebstypisch eingeschränkten Handlichkeit stören.

Bildergalerie

Bürstner Viseo i 715
Bürstner Viseo i 715
Bürstner Viseo i 715
Kamera
Gebrauchter Bürstner Viseo i 715 im Wohnmobil-Test

Der Viseo ist ein familientauglicher Vollintegrierter mit gutem Ausstattungsniveau. Besonders hervorzuheben sind der große Wohn- und Küchenbereich. Der Möbelausbau ist jedoch nur Mittelmaß.