Gemballa Mistrale: Fahrbericht

Gemballa Mistrale: Fahrbericht

In 3,2 Sekunden auf 100 km/h

Gemballa zeigt mit dem 744 PS starken Mistrale, was man aus einem Panamera machen kann. In Monaco sind wir eine Runde mit der Facelift-Version gefahren.
Wir sind im Hafen von Monaco, das Fotoshooting lĂ€uft auf Hochtouren, immer mehr Zuschauer kommen. "Was ist das denn fĂŒr ein Auto? Ein Ferrari, ein Maserati?", raunt es durch die Menge. Nein, das ist beziehungsweise war ein Porsche Panamera. Kein Wunder, dass die Besucher rĂ€tseln. Porsche-Logos sind keine mehr auszumachen, und das vollfette Heck distanziert sich vollends von der Ausgangsbasis. Doch "extrem" und "außergewöhnlich" sind typische-Gemballa-Attribute. Die nach einem kalten Fallwind benannte Kreation gibt es schon seit ein paar Jahren.

Gemballa Mistrale: Fahrbericht

Schon die erste Generation ViertĂŒrers aus des Zuffenhausen baute Gemballa zu diesem Hammer auf RĂ€dern um: extremer Widebody, RĂ€der im XXL-Format, ein eigenstĂ€ndiges Heck sowie ein Interieur im Penthouse-Stil. So stand der Mistrale vor drei Jahren schon einmal in Monaco vor unserer Linse, damals noch mit 707 PS. FĂŒr die 2014er-Ausgabe der Top Marques kĂŒsst der Veredler aus Leonberg seinen Mistrale erneut wach. Deren kleinste Modifikation im Vergleich zur Mistrale-Erstausgabe betrifft dabei noch den Preis von 557.759 Euro. Und wie fĂ€hrt sich diese Mutation nun? Die engen Gassen von Monaco zwingen die 744 PS an eine straff gefĂŒhrte, kurze Leine. Dennoch: Das Auto klingt bestialisch, schiebt unglaublich an. Die 3,2 Sekunden auf 100 und 340 km/h Spitze erscheinen plausibel.

Technische Daten*
Motorbauart V8, Biturbo
Einbaulage vorn lÀngs
Hubraum 4806 cmÂł
kW (PS) bei 1/min 547 (744)/6000
Literleistung 155 PS/l
Nm bei 1/min 985/3900
Antriebsart Allrad
Getriebe 7-G.-Doppelkuppl.
ReifengrĂ¶ĂŸe vorn 265/30 ZR 22
ReifengrĂ¶ĂŸe hinten 305/25 ZR 22
Maße L/B/Hin mm 5125/2055/1410
Leergew./Zuladung 1950/550 kg
Leistungsgewicht 2,6 kg/PS
ECE-Normverbrauch k. A.
0–100/0–200 km/h 3,2/9,5 s
Höchstgeschwindigk. ĂŒber 340 km/h
Preis 557.759 Euro
*Herstellerangaben

Die teuersten, getunten Autos

Guido Naumann

Fazit

Gemballa hat mit dem Mistrale eine eigene Kreation geschaffen – unter Einsatz einer unglaublich teuren Komposition aus gewaltiger Power, abgehobener Optik und einer Ausstattung auf höchstem Niveau. Wir sind gespannt, ob das Monstrum im Test hĂ€lt, was Auftritt und erste FahreindrĂŒcke versprechen.

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen gĂŒnstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.