Schlüssel weg - Was nun?

Hackerangriffen auf Autos

Risiko von Hackerangriffen auf Autos nimmt weiter zu

Vernetzte Autos erheben eine Vielzahl von Daten, die von Herstellern und Werkstätten, aber auch Unfallforschern und Ihrer KFZ-Versicherung benötigt werden. Oft können diese Daten auch Ziel von Hackerangriffen werden.
Die Digitalisierung hat längst schon die Automobilbranche erreicht. Autos sind heute längst fahrbare Computer. Die zunehmende Vernetzung des Autos bringt nicht nur Vorteile, sondern stellt Hersteller, Unfallforscher, Versicherer und die Autofahrer selbst vor einige Herausforderungen. Von Bordelektronik über Nutzersoftware bis hin zu softwaregestützter Wartung und Reparatur: Das Internet und digitale Datenübertragung sind aus dem modernen Automobil nicht mehr wegzudenken. Waren im Jahr 2018 noch rund 37 Millionen vernetzte PKW in Europa unterwegs, wird ein Anstieg dieser Zahl auf 110 Millionen Fahrzeuge bis 2023 prognostiziert. Während moderne Technologie zur allgemeinen Sicherheit im Straßenverkehr beiträgt, steigt dabei auch das Risiko des Datenmissbrauchs durch Hacker und Cyberkriminelle.
KFZ-VERSICHERUNGSVERGLEICH
Versicherung vergleichen und bis zu 60% sparen!
Ein Service von

Vernetzte Autos erheben eine Vielzahl von Daten, die von Herstellern und Werkstätten, aber auch Unfallforschern und Ihrer KFZ-Versicherung benötigt werden, um beispielsweise ein Unfallgeschehen rekonstruieren zu können. Je mehr Daten erhoben und gespeichert werden, desto höher ist jedoch das Potenzial für Datendiebstahl und Missbrauch. Vor allem besteht auch das Risiko, das softwaregestützte Automobilkomponenten von außen manipuliert und beschädigt werden können. Da dies ein mögliches Risiko für Unfälle oder Diebstahl darstellt, fragen vermutlich auch Sie sich, ob und in welchem Umfang Ihre KFZ-Versicherung in einem solchen Fall haftet und ob Sie Ihre Versicherung wechseln sollten.

Die gute Nachricht: Grundsätzlich sind auch softwarebedingte Aus- und Unfälle je nach Szenario entweder durch KFZ-Haftpflicht oder Vollkasko abgedeckt. In den meisten Ländern, inklusive Deutschland, ist auch ein durch Hackerangriffe ermöglichter Diebstahl bereits durch Teilkasko mitversichert. Anders sieht es bei softwarebedingten Funktionsstörungen des Fahrzeugs durch Hackerangriffe aus. Hier lohnt sich gegebenenfalls ein KFZ-Versicherungsvergleich, da einige Versicherer auch ein solches Szenario abdecken und entsprechende Fälle als Vandalismusschäden verbuchen.

Fotos: Werk

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.