Honda NSX: Motor, Leistung, Preis

Honda NSX: Motor, Leistung, Preis, gebraucht

Seltener Honda NSX zu verkaufen

Ein Auto, vier Motoren: Der Hybrid-Sportler Honda NSX ist exotisch, selten und teuer. Lohnt sich der Japaner gebraucht? Alle Infos!
Hybrid ist langweilig? Von wegen! Honda hat die Ikone NSX 2015 nach vielen Jahren neu erschaffen und sie als Hybrid-Sportwagen ins Rennen geschickt. Das Resultat ist ein heißer Zweisitzer, der mit vier Motoren maximal 581 PS bei 645 Newtonmeter Drehmoment erzeugt. Neu kostete der in Deutschland 2016 erstmals ausgelieferte NSX mindestens 180.000 Euro. Lohnt sich der seltene Hybrid-Renner als Gebrauchter?

Erst 3500 Kilometer auf der Uhr

Lange wurde an der Aerodynamik des NSX gefeilt, der jedoch mit knapp 1,8 Kilo recht schwer ist.

Die schlechten Nachrichten vorweg: Viele NSX (steht für New Sports eXperience) gibt es nicht auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Zudem sind die wenigen erhältlichen Exemplare meist auch nicht günstig, kosten bis zu 220.000 Euro. Umso erfreulicher, wenn man einen NSX findet, der gut ausgestattet, wenig gelaufen, aber nicht überdurchschnittlich teuer ist. Unser entdecktes Fahrzeug wurde seit seiner Zulassung im Juli 2019 bislang erst 3500 Kilometer gefahren. Unter dem schicken Blech des sehr jungen und seidenmatt-weiß folierten Zweitürers arbeitet ein Motoren-Quartett, das gewiss zu einem der aufwendigsten Antriebsstränge dieser Klasse gehört. Herzstück ist der V6-Turbo, der satte 507 PS leistet. Unterstützt wird dieser von einem Elektromotor. An der Vorderachse befinden sich dann noch zwei weitere E-Motoren, die die Vorderräder antreiben. Insgesamt kommt der 1,8 Tonnen schwere Japan-Sportler so auf eine Systemleistung von 581 PS.

Gebrauchtwagensuche: Honda NSX

Der NSX ist ein Exot für die Überholspur

Der Einstieg in den NSX gelingt dank weit öffnender Türen ohne Mühe.

Für ein perfektes Fahrerlebnis erwartet den neuen Besitzer des Honda NSX ein enger, aber komfortabler Innenraum mit Sportsitzen aus einem Leder-Alcantara-Materialmix sowie einem unten abgeflachten Multifunktionslenkrad. Das Fahrzeug hat zudem viele Extras an Bord, die der Erstbesitzer für viel Geld optional geordert hat. So ist auch ein Interieur-Sportpaket mit unter anderem Sportpedalen und polierten Fußrasten aus Aluminium dabei. Auch eine Motorenabdeckung aus Carbon und Bremsscheiben aus Carbon-Keramik inklusive roter Bremssättel sind an Bord. Mit einem Preis von 169.900 Euro zählt der inserierte Honda NSX aktuell zu den günstigsten Angeboten. Das ist selbstverständlich sehr viel Geld, dafür erhält man jedoch einen exotischen Supersportwagen mit einem außergewöhnlichen Antriebskonzept.

Autor:

Stichworte:

Supersportwagen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.