Die HUK-Versicherung will ab 2015 in vielen ihrer rund 1300 Vertragswerkstätten auch Inspektionen und Standardreparaturen anbieten. Die sol­len sich den Qualitätskontrollen des Versicherers unterwerfen und Kunden etwa 20 Prozent Rabatt bieten. Bisher vermittelt HUK nur Unfallrepara­turen. Laut "Süddeutsche Zeitung" sind die Pläne eine Antwort auf das Gebaren vieler Hersteller, die beim Neuwagenkauf Komplettangebote mit Versicherungsschutz bereithalten. Der Werkstättenverband ZDK kri­tisiert die Expansion der Versicherung.
Alles zum Thema Versicherung und Reparaturen