Hyundai expandiert. Auf der Detroit Auto Show 2016 (11. bis 24. Januar) stellen die Koreaner das erste Modell ihrer neugegründeten Nobel-Marke Genesis vor: den G90. Mit ihm will Hyundai nach der großen Qualitäts- und Designoffensive in die internationalen Märkte drängen, als Nächstes wird das Luxussegment ins Visier genommen. Der G90 soll das Genesis-Topmodell werden und das bisherige Hyundai-Flaggschiff Equus ersetzen.
Alle News und Tests zu Hyundai
In Korea trägt der G90 den Namen EQ900. Genesis verspricht dank des Radstandes von 3,16 Meter (S-Klasse: 3,04 Meter) hohen Komfort und üppige Platzverhältnisse. Die Motorisierung der 5,20 Meter langen Limousine übernimmt wahlweise ein 3,3-Liter-V6 mit Turbo (370 PS), ein 3,8-Liter V6 (315 PS) oder ein 5-Liter-V8 (425 PS). Die Schaltarbeit erledigt eine Achtstufen-Automatik. Optional ist ein Allradantrieb erhältlich. Ein Marktstart in Deutschland ist bislang nicht geplant.

Von

Christopher Clausen