Hyundai i30 N Performance: Motor, Leistung, Preis

Hyundai i30 N Performance: Motor, Leistung, Preis

Powerpaket zum Knallerpreis

Er will es mit dem VW GTI aufnehmen! Der Hyundai i30 N ist ein kompromissloser Kompaktsportler, der sich auch gebraucht lohnt! Alle Infos!
Der Hyundai i30 N wurde einzig und allein mit dem Ziel entwickelt, dem Fahrer maximalen Fahrspaß in einem erschwinglichen High-Performance-Paket zu bieten, sagt der Hersteller. Die Rechnung geht auf, sagen wir. Denn der verschärfte Kompaktsportler überzeugt und wurde von AUTO BILD SPORTSCARS zum "Sportscar des Jahres 2018" gewählt. Auch im Praxistest von AUTO BILD fiel das Urteil durchweg positiv aus: Handling top, Grip gewaltig, Sound fabelhaft! Hyundai bietet den i30 N in zwei Varianten an: dem 250 PS starken "Basis"-N sowie dem noch stärkeren N Performance mit 275 PS. Doch lohnt sich der noch recht junge GTI-Gegner auch als Gebrauchter?
 

Am Heck gibt es zwei Endrohre, LED-Heckleuchten, die kleinen dreieckigen Bremsleuchten und einen Dachspoiler.

Die Antwort ist eindeutig: ja! Aktuell kostet der stärkste N bei Hyundai 33.100 Euro (Stand: Oktober 2019, Ersparnis bei carwow.de mindestens 6389 Euro). Auf dem Gebrauchtwagenmarkt finden sich gute Modelle für rund 10.000 Euro weniger. Weitere Vorteile: Sie sind oftmals nicht viel gelaufen, verfügen über ausreichend TÜV, manchmal auch über Sonderausstattung wie das Navigations-Paket oder ein Panorama-Glas-Schiebedach. Oder auch über teures Zubehör wie das Aerodynamik-Kit oder einen Heckflügel. Zudem sind es oft Sonder- oder Metallicfarben, für die man beim Neuwagen durchschnittlich über 500 Euro einkalkulieren müsste. Da die ersten i30 N-Modelle Ende 2017 verkauft wurden, besitzen alle noch die fünfjährige Händlergarantie. Diese bleibt selbstverständlich bestehen.  Hier geht es zu gebrauchten Hyundai i30.

Überzeugender Korea-GTI

Im Innenraum gibt es Sportsitze mit dicken Seitenwangen, Alcantara und Pedale aus Aluminium.

Unser entdecktes Exemplar aus dem Autohaus Rigatos trägt die knapp 600 Euro teure Sonderfarbe "Performance blue", mit der der Kompakte auch präsentiert wurde. Als N Performance Modell kommt der stets frontgetriebene Koreaner mit einem 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbo, 275 PS, einem Abgasturbolader sowie einem knackigen Sechsgang-Schaltgetriebe. Zusätzlich zu der üppigen Serienausstattung (u.a. 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, Sportabgasanlage mit Klappensteuerung, ein elektronisches Differenzial, N-Performance-Bremsanlage mit rot lackierten Bremssätteln, Voll-LED-Scheinwerfern, Sitzheizung), beinhaltet der knapp 37.000 Kilometer gelaufene i30 N Performance noch ein Navigationssystem. Das angebotene Fahrzeug wurde erstmals im November 2017 zugelassen. Es bleibt erfreulich: Viel Ausstattung und viel Power gibt es hier zu einem verhältnismäßig guten Preis. Der angebotene Hyundai i30 N Performance kostet aktuell 23.950 Euro und ist ein richtig guter Deal.

Autor:

Stichworte:

Kompaktklasse

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.