Kfz-Versicherung: Anhänger versichern

Kfz-Versicherung: Anhänger versichern

Versicherung für den Anhänger

Egal, ob Wohnwagen oder Pferdeanhänger – alle Anhänger benötigen eine eigene Versicherung. Sie sind nicht über das Zugfahrzeug versichert. AUTO BILD zeigt, was dabei zu beachten ist und was sie kostet.
Anhänger für das Auto sind in der Kfz-Versicherung des Zugfahrzeugs nicht automatisch mitversichert. Sie brauchen eine eigene Versicherung. Die Police ist Pflicht, ansonsten kann der Anhänger nicht beim Straßenverkehrsamt zugelassen werden. Wie beim Pkw kann man zwischen Haftpflicht- und Kaskotarifen wählen. Die Haftpflicht greift, wenn Sie mit dem Anhänger Personen verletzen oder Schäden am Eigentum anderer verursachen. Die Teilkasko übernimmt darüber hinaus Schäden durch Wetter, Wild oder Diebstahl. Und die Vollkasko übernimmt auch selbstverursachte Beschädigungen.

Was kostet eine Anhängerversicherung?

Die Tarife sind vergleichsweise günstig: Die Haftpflicht-Versicherung kostet selten mehr als 30 Euro pro Jahr. Den Kaskoschutz gibt es für rund 100 Euro. Allerdings gibt es, wie bei der Autoversicherung, von Anbieter zu Anbieter große Unterschiede. Deswegen lohnt sich auch bei der Anhängerversicherung ein Tarifvergleich, bei dem nicht nur der Preis sondern auch der Leistungsumfang der jeweiligen Angebote verglichen werden sollte. Ein wichtiger Unterschied zur Kfz-Versicherung: Es gibt beim Anhänger keine Schadenfreiheitsklassen und damit auch keine Rabatte für unfallfreies Fahren.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!


Wann haftet welche Versicherung?

Ob die Kfz- oder die Anhängerversicherung für einen Schaden haftet, ist davon abhängig, ob der Anhänger mit dem Fahrzeug verbunden oder abgestellt ist. Bei einem abgestellten Anhänger, bei dem sich zum Beispiel die Befestigung löst und der in ein geparktes Auto rollt, kommt die Anhänger-Versicherung für den Schaden auf. Anders sieht es bei einem Unfall im fließenden Verkehr aus: Hier übernimmt in der Regel die Versicherung des Zugfahrzeugs den Schaden. Es sei denn, es handelt sich um einen Unfall, der klar durch den Anhänger verursacht wurde. Zum Beispiel, wenn er bei schlechten Wetterverhältnissen ausbricht und dadurch ein anderes Fahrzeug beschädigt wird. Dann haftet die Anhängerversicherung.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.