Kaufberatung: Ist weniger mehr?

Kompakt- gegen Mittelklasse: Kaufberatung

Darf's etwas weniger sein?

Downsizing liegt voll im Trend – nicht nur bei Motoren, sondern auch bei der Fahrzeugklasse. AUTO BILD vergleicht fünf Modell-Paare.
Weniger ist mehr. Wer jemals seinen Kleiderschrank ausgemistet hat, weiß, dass Minimalismus beglückende Wirkung haben kann. Denn es macht das Leben einfacher. Man trennt sich von Besitz und fühlt sich leichter. Das lässt sich auch aufs Auto übertragen: Brauche ich Allrad, 200 PS und sieben Sitzplätze? Habe ich es mit einem kleineren, wendigeren Auto nicht leichter? Und ist es nicht günstiger?

Kleiner ist nicht immer feiner

Klare Sache? Die Unterschiede zwischen Passat Golf sind nicht wirklich riesig – was den Preis angeht.

Zwar verkaufen sich große SUVs nach wie vor gut, aber die stärksten Zuwächse gibt es bei Kompakt-SUVs. Selbst bei Edel-Herstellern wie BMW und Mercedes sind es die kleinen Baureihen, deren Marktanteile am kräftigsten wachsen. Ist kleiner nun tatsächlich ähnlich gut? AUTO BILD vergleicht von fünf Herstellern jeweils ein Modell-Paar. Drei Kompaktklasse-Kombis treten gegen die hausinterne Konkurrenz aus der Mittelklasse an, zwei Kompakt- SUV gegen die entsprechende SUV-Mittelklasse. Und jedes Marken-Paar mit identischer Motorisierung in der jeweils günstigsten Ausstattungsvariante In diesem Vergleich geht es vor allem um den Alltagsnutzen. Neben dem Platzangebot und der Variabilität sind Fahrkomfort, Temperament und die Kosten entscheidend. Gegen den Trend ist der Kleine jedoch nicht immer erste Wahl.
Alle Details zur Kaufberatung finden Sie in der Bildergalerie.

Kaufberatung: Ist weniger mehr?

Autoren: Dirk Branke, Lars Busemann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.