Bei uns hat's geklingelt. Vor der Tür stehen vier Gestalten, die wir irgendwoher kennen. Richtig, Audi S3, Ford Focus ST, Mazda3 MPS und Seat Leon Cupra waren vor zehn Jahren die Gewinnertypen in der Kompaktklasse, wir hatten jede Menge Spaß. Dann hat man sich aus den Augen verloren, Arbeit, Familie, Häuschen, Sie wissen schon. Nun sind sie wieder da, haben auf gut 100.000 Kilometern die Welt gesehen, Erfahrungen im Straßenkampf gesammelt und die ein oder andere Narbe davongetragen. Jetzt, wo hier und da der Lack ab ist und die Polster Falten schlagen, sind sie bescheiden geworden: Für nur rund 10.000 Euro, ein Drittel ihres Neupreises, würden sie in unsere Garage umziehen. Aber können wir ihnen trauen, oder werden sie uns mit ihren Macken die restlichen Haare vom Kopf fressen?

Als Neuwagen hatte der S3 die Nase vorn

Seat Leon Cupra, Audi S3 Sportback, Ford Focus ST, Mazda3 MPS
Auch nach heutigen Maßstäben sind unsere Kandidaten noch schnell und uneingeschränkt alltagstauglich.
Unseren Vergleichstest dieser vier Kompaktsportler im Dezember 2008 gewann der Audi S3 Sportback – allerdings nur knapp. Seine Ausgewogenheit inklusive des allwettertauglichen Allradantriebs sowie die feine Verarbeitung führten trotz seines stolzen Preises letztlich zum Sieg. Und das, obwohl der zweitplatzierte Mazda3 MPS die beste Sachsenring-Rundenzeit einfuhr, dabei mit saftig durchziehendem Motor und hoher Agilität gefiel. Der drittplatzierte Ford Focus ST punktete vor allem mit seiner gelungenen Fahrwerksabstimmung und dem bollernden Fünfzylinder-Sound. Weniger prickelnd fanden wir die hohe Sitzposition, die taube Lenkung sowie die auf der Renn strecke einknickende Bremse. Die rote Laterne trug damals der Seat Leon Cupra, auf dem Sachsenring wie in der Wertung: Mangelnde Traktion sowie eine unpräzise Lenkung warfen wir ihm vor, die tiefe Sitzposition im gut geformten Gestühl wurde hingegen gelobt. Bei einem Gebrauchtwagen treten die vergangenen Siege und Niederlagen jedoch schnell in den Hintergrund; Zuverlässigkeit und Kosten sind auf lange Sicht die wichtigeren Kriterien. Allen vier Modellen gemein ist, dass sie auch nach heutigen Maßstäben noch schnell und – insbesondere als Fünftürer – uneingeschränkt alltagstauglich sind. – Na, klingelt's auch bei Ihnen? Alle Infos zu unseren vier Kompakt-Sportlern finden Sie in der Bildergalerie!