Mercedes-AMG C 63 S Edition 1: Gebrauchtwagen

Auffälliges C 63 S Coupé zu verkaufen

Zum Marktstart gab es das Mercedes-AMG C 63 S Coupé als "Edition 1". Ein besonders auffälliges Exemplar des Sondermodells wird jetzt in Offenburg angeboten!
15.708 Euro Aufpreis für ein paar gelbe Akzente? So viel Aufpreis hat das Ausstattungspaket "Edition 1" 2016 für das Mercedes-AMG C 63 S Coupé gekostet. Was kaum jemand weiß, es gab zwei verschiedene "Edition 1"-Sondermodelle. Jetzt steht ein auffällig foliertes Exemplar in Offenburg zum Verkauf!

C 63 S Coupé Edition 1

Die auffällige Urban Camo-Folierung mit gelben Akzenten lässt sich entfernen, darunter ist der C 63 schwarz.

Das C 63 S Coupé Edition 1 von S&G Automobil ist Baujahr 2016, stammt aus 2. Hand und hat gerade mal 31.740 Kilometer auf dem Tacho. Die Grundfarbe ist obsidianschwarz, war einem der beiden Vorbesitzer aber scheinbar nicht auffällig genug. Und so wurde das Coupé mit einer Urban Camo-Folierung in Matt-Anthrazit versehen. Zusätzlich zum Night Paket wurden alle Schriftzüge, der Mercedes-Stern und mehr geschwärzt. Gelbe Akzente an der Frontschürze (A-Wing), den Seitenschwellern und der Abrisskante sorgen für einen Farbtupfer und passen perfekt zum Innenraum.

"Edition 1" gab es nur zum Marktstart

Die "Edition 1" ist vor allem an den gelben Akzenten im Innenraum erkennbar.

Teil des für den C 63 S 15.708 Euro teuren Ausstattungspakets Edition 1 sind die AMG Performance-Sitze mit gelber Rautensteppung plus passende Kontrastnähte an Türtafeln und Armaturenbrett. Das Lenkrad in Alcantara (heißt bei Mercedes Mikrofaser Dinamica) hat ebenfalls gelbe Ziernähte, eine schwarze 12-Uhr-Markierung und einen Edition-1-Schriftzug in der Lenkradspange. Gelbe Details an den Instrumenten runden die nur zum Marktstart zeitlich begrenzt verfügbare Edition 1 ab.

Neupreis von über 100.000 Euro

Aber da ging noch mehr! Für 20.944 Euro Aufpreis gab es das Edition 1-Sondermodell auch mit auffälligen gelben Zierstreifen für die Karosserie sowie passenden Akzenten auf den Schmiederädern. In diesem noch teureren Paket war zusätzlich auch die Keramikbremse enthalten. Als Edition 1 kostete das Mercedes-AMG C 63 S Coupé 2016 über 100.000 Euro. Knapp vier Jahre später soll das hier gezeigte Exemplar mit Folierung noch 67.860 Euro kosten. Ein fairer Preis, da die günstigsten C 63 S Coupé Edition 1 bei etwa 60.000 Euro starten. Kilometerstände um die 70.000 sind da allerdings keine Seltenheit.
Die ausführliche AUTO BILD-Kaufberatung zum C 63 empfiehlt das Coupé vor allem für sportlich ambitionierte Fahrer. In der S-Version leistet der Vierliter-V8-Biturbo 510 PS und 700 Nm. Das reicht, um in 3,9 Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen. Mit AMG Driver's Pack ist erst bei 290 km/h Schluss.

Autor:

Stichworte:

Autokauf im Internet

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.