Mercedes-AMG GT 63 S Tuning: Brabus 800

Mercedes-AMG GT 63 S: Brabus 800

Brabus pusht den GT 63 S auf 800 PS

Brabus hat sich den Mercedes-AMG GT 63 S vorgenommen und nochmal ordentlich Leistung aus dem V8 rausgeholt. Das Ergebnis: 800 PS!
Das Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer-Coupé ist nicht nur namenstechnisch eine echte Wuchtbrumme, sondern hat mit 639 PS und 900 Newtonmeter Drehmoment aus dem Vierliter-V8-Biturbo auch ab Werk schon mehr als genug Power unter der langen Haube. Dass der Achtender noch mehr Potential hat, beweist jetzt Brabus!

Neue Turbos für mehr Power

Der Tuner stellt das Coupé auf riesige Zehnspeichen-Räder in den Dimensionen 21-/22-Zoll.

Die Brabus-Techniker verbauen zwei neue Hochleistungs-Turbolader mit größerer Verdichtereinheit und verstärkter Axiallagerung, die mit maximal 1,6 bar Druck Frischluft in den V8 pressen. Den Rest erledigt ein Software-Update mit Hilfe des PowerXtra-Zusatzsteuergeräts, das die Kennfelder des Motormangements neu programmiert. Das Ergebnis: 161 PS und 100 Newtonmeter mehr. Nach der Brabus-Kur stehen 800 PS und glatte 1000 Newtonmeter Drehmoment im Datenblatt. Die maximale Kraft liegt bei 3600 Touren an, die vom bekannten Neungang-Speedshift-Getriebe verwaltet werden. Auf die Straße kommt die Power über geschmiedete Zehnspeichen-Räder mit 21-Zoll-Druchmesser und 275er-Reifen vorne und 335er-Gummis auf 22-Zöllern an der Hinterachse.

Auf Wunsch bekommt auch der Innenraum eine Komplettbehandlung.

Auf den Standardsprint des Allradlers wirkt sich das Leistungsplus in einer Verkürzung um drei Zehntel aus, der Brabus 800 sprintet in 2,9 Sekunden auf Tempo 100. Die Vmax wird weiterhin bei 315 km/h elektronisch begrenzt, auch der Norm-Verbrauch bleibt mit 11,3 Litern identisch. Ein Carbon-Frontspoiler und Aufsätze für die großen Lufteinlässe sollen die Aerodynamik ebenso positiv beeinflussen wie der Diffusoreinsatz am Heck. Außerdem bietet Brabus ein Update für die Luftfederung: Per Plug-and-Play-Modul wird das Coupé rund 25 Millimeter tiefer gelegt. Ein optisches Highlight sind die Carbon-Blenden am Stoßfänger und die Titan-Blenden für den vierflutigen Brabus-Sportauspuff. Im Innenraum gibt es bei Brabus keine Grenzen: Farbiges Leder, Carbon, Edelholz und vieles mehr sind lieferbar!

Autor: Michael Gebhardt

Stichworte:

Coupé Sportwagen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.