Malediven, Mauritius, Madeira – schon erstaunlich, dass viele unserer Sehnsuchtsorte mit M anfangen. Jetzt kommt noch einer dazu: Mercedes. Mercedes-AMG SL 63 4Matic+, um genau zu sein.
carsale24

Auto ganz einfach zum Bestpreis online verkaufen

Top-Preise durch geprüfte Käufer – persönliche Beratung – stressfreie Abwicklung durch kostenlose Abholung!


Ein Auto, wie aus dem Vollen geschöpft. Luxus- Roadster, knapp zwei Tonnen schwer, V8-Biturbo, 585 PS, Neunstufen-Automatik, Allradantrieb, Keramikbremsen, Wankausgleich, Hinterachslenkung, Sitzbelüftung, Massage und vieles mehr. Dafür ohne Hybrid, E-Motor, Ladekabel, tonnenschweren Lithium-Ionen-Akku und Ähnliches. Fast zu schön, um wahr zu sein.
 Mercedes-AMG SL 63 4Matic+
Auf den Schultern trägt der SL das Erbe seiner Vorgänger. Er ist auch die technische Basis für den nächste AMG GT.

Der neue SL tritt ein großes Erbe an

Der neue SL, Baureihe R 232, trägt angesichts seiner mitunter legendären Ahnen eine gehörige Last auf seinen Schultern. Er soll ja nicht nur die SL-Baureihe fortsetzen, seine Technik benutzt auch der kommende AMG GT – von dem es keinen Roadster mehr geben wird – und in gewisser Weise ersetzt er auch das S-Klasse Cabrio.
Mercedes-AMG SL 63 4Matic+
Großer Grill, schmale Scheinwerfer, lange Motorhaube: Wer den SL im Rückspiegel sieht, weiß, das da ein Sportler kommt.

Im Design steckt viel Überholprestige

Der R 232 wurde, das ist neu, komplett bei AMG entwickelt. Das Design lässt daran schon mal keinen Zweifel, der SL hat einen imposanten Auftritt. Weit aufgerissener, AMG-typischer Panamericana-Grill, schmale Scheinwerfer, lange Motorhaube, weit hinten liegende Sitze, flaches, etwas rundliches Heck wieder mit schmalen Leuchten. Hinten sitzt auch der elektrisch ausfahrbare Spoiler, der in Fahrt seine Stellung je nach Fahrsituation verändert.

Fahrzeugdaten

Modell
Mercedes-AMG SL 63
Abzweigung
Motor Bauart/Zylinder
Abzweigung
Abzweigung
Einbaulage
Abzweigung
Abzweigung
Ventile/Nockenwellen
Abzweigung
Abzweigung
Nockenwellenantrieb
Abzweigung
Abzweigung
Hubraum
Abzweigung
Abzweigung
kW (PS) bei 1/min
Abzweigung
Abzweigung
Nm bei 1/min
Abzweigung
Abzweigung
Vmax
Abzweigung
Abzweigung
Getriebe
Abzweigung
Abzweigung
Antrieb
Abzweigung
Abzweigung
Bremsen vorn/hinten
Abzweigung
Abzweigung
Testwagenbereifung
Abzweigung
Abzweigung
Reifentyp
Abzweigung
Abzweigung
Radgröße
Abzweigung
Abzweigung
Abgas CO2
Abzweigung
Abzweigung
Verbrauch*
Abzweigung
Abzweigung
Tankinhalt
Abzweigung
Abzweigung
Kraftstoffsorte
Abzweigung
Abzweigung
Ottopartikelfilter
Abzweigung
Abzweigung
Vorbeifahrgeräusch
Abzweigung
Abzweigung
Anhängelast gebr./ungebr.
Abzweigung
Abzweigung
Stützlast
Abzweigung
Abzweigung
Kofferraumvolumen
Abzweigung
Abzweigung
Länge/Breite/Höhe
Abzweigung
Abzweigung
Radstand
Abzweigung
Abzweigung
Grundpreis
Abzweigung
Abzweigung
Testwagenpreis (wird gewertet)
Abzweigung
V8, Biturbo
vorn längs
4 pro Zylinder/4
Kette
3982 cm³
430 (585)/5500
800/2500
315 km/h
Neunstufenautomatik
Allradantrieb
Scheiben/Scheiben
275/35–305/30 ZR 21 Y
Michelin Pilot Sport 4S
9,5–11 x 21"
292 g/km
12,9 l
70 l
Super Plus
Serie
71 dB(A)
-/-
213–240 l
4705/1915–2100**/1354 mm
2700 mm
187.098 Euro
206.436 Euro

Der SL trägt jetzt wieder ein faltbares Stoffdach, das öffnet und schließt in knapp 15 Sekunden und bis 60 km/h – und senkt das Gewicht um 21 Kilogramm gegenüber dem Metall-Klappdach des Vorgängers. Er ist als 2+2-Sitzer ausgelegt, erstmals wieder seit dem R 129 (1989 bis 2001). Die zwei sehr beengten Plätze hinten sollen für kleine Menschen bis 1,50 Meter passen.
 Mercedes-AMG SL 63 4Matic+
Personen bis 1,50 Meter Größe sollen im neuen SL auch hinten sitzen können. Das ist angesichts der Enge im Fond aber eher unbequem.

Der SL ist faktisch eher ein Zweisitzer

Das klappt allerdings nur, wenn die Erziehungsberechtigten mitspielen und weit nach vorn rücken. Zu zweit Reisende nutzen die Nischen besser als zusätzliche Gepäckablage, kann man gut gebrauchen, denn in das Gepäckabteil passt mit maximal 240 Litern (bei geschlossenem Dach) und 213 Litern (geöffnet) jetzt nicht übermäßig viel.

Umso bequemer geht es in der ersten Reihe zu, die straffen Multikontursitze des Testwagens (im Paket 7259 Euro) sind zigfach verstellbar und bieten Belüftung, Massage und Nackenföhn. Optimal sind sie jedoch trotzdem nicht – dazu fehlt im Schulterbereich die Unterstützung.
Mercedes-AMG SL 63 4Matic+
Das Cockpit des SL weiß zu gefallen. Allerdings wirkt der große Touchscreen irgendwie deplatziert, und den Sitzen fehlt Seitenhalt.

Am Arbeitsplatz passt fast alles

Man sitzt tief im Auto, fest justiert zwischen Tür und massiger, hoher Mittelkonsole. Das Cockpit ist schlüssig und formvollendet gebaut, die Nähte sind fein gezogen, Details wie die beleuchteten Lüftungsdüsen in Turbinen-Optik leicht verspielt. Die Instrumente im 12,3 Zoll großen Kombiinstrument lassen sich in acht verschiedenen Layouts konfigurieren, durchweg bildschön und sehr gut ablesbar.

Messwerte

Modell
Mercedes-AMG SL 63
Abzweigung
Beschleunigung
Abzweigung
Abzweigung
0–50 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–100 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–130 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–160 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–180 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–200 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–230 km/h
Abzweigung
Abzweigung
0–250 km/h
Abzweigung
Abzweigung
Zwischenspurt
Abzweigung
Abzweigung
60–100 km/h
Abzweigung
Abzweigung
80–120 km/h
Abzweigung
Abzweigung
Leergewicht/Zuladung
Abzweigung
Abzweigung
Gewichtsverteilung v./h.
Abzweigung
Abzweigung
Wendekreis links/rechts
Abzweigung
Abzweigung
Sitzhöhe
Abzweigung
Abzweigung
Bremsweg
Abzweigung
Abzweigung
aus 100 km/h kalt/warm
Abzweigung
Abzweigung
aus 200 km/h warm
Abzweigung
Abzweigung
Innengeräusch
Abzweigung
Abzweigung
bei 50 km/h
Abzweigung
Abzweigung
bei 100 km/h
Abzweigung
Abzweigung
bei 130/160 km/h
Abzweigung
Abzweigung
Verbrauch
Abzweigung
Abzweigung
Sparverbrauch
Abzweigung
Abzweigung
Testverbrauch
Durchschnitt der 155-km-Testrunde (Abweichung zur WLTP-Angabe)
Abzweigung
Abzweigung
Sportverbrauch
Abzweigung
Abzweigung
CO2 (Testverbrauch)
Abzweigung
Abzweigung
Reichweite (Testverbrauch)
Abzweigung
1,6 s
3,5 s
5,2 s
7,5 s
9,3 s
11,4 s
15,6 s
19,4 s
1,6 s
2,0 s
1922/368 kg
53/47 %
12,3/12,3 m
470 mm
32,4/33,3 m
135,0 m
62 dB(A)
68 dB(A)
72/75 dB(A)
11,8 l SP/100 km
14,6 l SP/100 km
(+13 %)
19,9 l SP/100 km
347 g/km
475 km


Nur der 11,9 Zoll große, hochkant stehende Touchscreen in der Mitte passt nicht so ganz in das harmonische Ensemble. Sieht aus, wie nachträglich hinzugefügt. Immerhin lässt er sich um 30 Grad in der Neigung verstellen – das soll bei geöffnetem Dach und stärkerer Sonneneinstrahlung die Ablesbarkeit verbessern – klappt auch nicht immer. Grundsätzlich liefert das Display aber viele Infos, stets in brillanter Optik, die Menüs sind äußerst umfangreich, aber gut strukturiert, und wie stets in Bestform ist die kluge und schnelle MBUX-Sprachsteuerung.
 Mercedes-AMG SL 63 4Matic+
Ein Prachtstück von einem Verbrenner: Der vier Liter große Biturbo-V8 mobilisiert 585 PS und 800 Nm Drehmoment.

Dem V8 werden wir irgendwann nachweinen

Im SL 63 4Matic+ leistet die neueste Ausbaustufe des bekannten 4,0-Liter-V8-Biturbo 585 PS bei 5500 Touren, das maximale Drehmoment von 800 Nm liegt ab 2500 Touren an. Dieser V8, im SL 63 mit aktiven Motorlagern, ist aktuell ohne Wenn und Aber eines der besten Verbrenner-Triebwerke überhaupt, stark und schnell und mit fettem Sound. Macht einfach einen Riesenspaß. An so etwas werden wir uns im heraufdämmernden Elektro-Zeitalter noch lange erinnern.

Wertung

Modell
Mercedes-AMG SL 63
Abzweigung
Karosserie
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Antrieb
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Fahrdynamik
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Connected Car
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Umwelt
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Komfort
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Kosten
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
Abzweigung
AUTO BILD-Testnote
Abzweigung
Platz vorn angenehm, im Fond eng, Kofferraum klein. Stoffverdeck, hohe Zuladung. Unübersichtlich.
3,5/5 Punkte
Überragender 4,0-Liter-V8, herausragende Fahrleistungen. Schnelle Automatik. Den Verbrauch verzeihen wir gern.
5/5 Punkte
Sehr gute Traktion, agiles Fahrwerk mit Wankausgleich, direkte Allrad-Lenkung, Bremsen top.
4,5/5 Punkte
Touchscreen mit brillanter Optik, MBUX-System sehr gut, Augmented Reality, Handykopplung perfekt.
5/5 Punkte
Verhältnismäßig groß, hohes Gewicht, hoher Verbrauch. Lautes Außengeräusch.
2/5 Punkte
Bequeme Sitze, passende Position, gelungene Bedienung. Adaptives Fahrwerk mit herzhaftem Komfort.
4/5 Punkte
Sehr hoher Grundpreis, hohe Unterhaltskosten. Jährliche Wartung, kurze Garantien.
1/5 Punkt
2-

Den Standardsprint von 0 bis 100 km/h schafft der Test-SL in 3,5 Sekunden, die 200er-Marke reißt er in 11,4 Sekunden, die Spitze liegt bei 315 km/h. Atemberaubende Werte allesamt. Wie sich der Mercedes-AMG fährt, sehen Sie in der Bildergalerie.

Bildergalerie

 Mercedes-AMG SL 63 4Matic+
 Mercedes-AMG SL 63 4Matic+
Mercedes-AMG SL 63 4Matic+
Kamera
Mercedes-AMG SL 63 4Matic+ im Test

AUTO BILD – DAS MAGAZN

Ab Sonntag, dem 28. August 2022, zeigt BILD TV immer sonntags um 13 Uhr jeweils zwei von insgesamt zwölf Folgen des neuen BILD-Originals AUTO BILD – DAS MAGAZIN. Moderiert von Sidney Hoffmann. Die Reporter von AUTO BILD testen und präsentieren zusammen mit Sidney. Hier geht's direkt zum Stream.

Fazit

Der AMG SL ist ein Luxus-Roadster, ultrastark, ultraschnell. Mit imposantem Design, einem traumhaften Verbrenner (V8!) und viel aufwendiger Technik an Bord. Wir sollten uns freuen, dass es so etwas noch gibt. AUTO BILD-Testnote: 2-

Von

Berend Sanders