Mercedes CL 600 von Brabus mit V12

Mercedes CL 600 von Brabus mit V12

Seltener Brabus-Mercedes zu verkaufen

Der CL 600 war in den 90ern das ultimative Luxus-Coupé von Mercedes. Ein Exemplar mit geringer Laufleistung steht jetzt zum Verkauf – inklusive Brabus-Tuning!
V12, 5,8 Liter Hubraum, 367 PS: Das sind die Eckdaten dieses Mercedes CL 600, der jetzt in Ludwigsfelde zum Verkauf steht – zu einem günstigen Preis von knapp unter 17.000 Euro! Besonders interessant machen das Exemplar die überschaubare Laufleistung von knapp 92.000 km und das Brabus-Tuning.

Der letzte V12-Sauger von Mercedes

Noch vor der Auslieferung erhielt der CL vom Tuner aus Bottrop ein Sportfahrwerk mit Tieferlegung, 20-Zoll-Felgen, eine Klappenauspuffanlage sowie spezielle Schürzen und Schweller. Der Motor blieb dabei unangetastet. Der vom Händler L+T angebotene Mercedes leistet serienmäßige 367 PS aus zwölf Zylindern und 5,8 Litern Hubraum. Das ermöglicht eine Sprintzeit von 0 auf 100 km/h in 6,1 Sekunden. Detail am Rande: Der CL 600 ist Baujahr 2000 und somit eine Vor-Facelift-Version – es handelt sich also um den letzten V12-Sauger von Mercedes!

Absolute Vollausstattung

Der Mercedes glänzt laut Händler mit einer absoluten Vollausstattung.

Bereits serienmäßig glänzt das Coupé mit zeitgenössischem Luxus wie Klimaautomatik, elektrisch verstellbaren Memorysitzen und Bi-Xenon-Scheinwerfern. Der angebotene CL hat laut Händler zudem eine komplette Vollausstattung, die Extras wie Lenkradheizung, Massagefunktion für die Vordersitze und sogar TV-Empfang miteinschließt. Eine Weltneuheit war beim CL das ABC-Fahrwerk (Active Body Control), das Wankbewegungen in Kurven, beim Bremsen und Beschleunigen nahezu vollständig unterdrücken sollte.

Günstige Anschaffung, teuer im Unterhalt

Die 20-Zoll-Felgen von Brabus stehen dem großen Coupé gut.

Der Preis von 16.900 Euro ist fair kalkuliert. Originale Mercedes CL 600 sind auf dem Gebrauchtwagenmarkt in der Regel einige Tausend Euro teurer. Zieht man noch das Brabus-Tuning in Betracht, ist der Benz ein echtes Schnäppchen! Im Hinterkopf sollte man aber den Durchschnittsverbrauch von knapp 14 Liter pro 100 km sowie die teilweise exorbitanten Ersatzteilpreise haben. So kosten beispielsweise neue Zündspulen ca. 1200 Euro – pro Zylinderbank!

Autor: Moritz Doka

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.