Mercedes CLS 350: Gebrauchtwagen, Preis

Mercedes CLS zum Preis eines A 160 fahren

Dieser Mercedes CLS 350 hat einst fast 85.000 Euro gekostet. Nach knapp sieben Jahren ist er günstiger als ein neuer Mercedes A 160 mit 109 PS!
26.555 Euro: Genau so viel kostet ein nagelneuer Mercedes A 160 mit Vierzylinder und 109 PS in der kompletten Basisausstattung. Für über 3000 Euro weniger gibt es aber auch einen gebrauchten Mercedes CLS 350 mit sehr guter Ausstattung, der einst fast 85.000 Euro gekostet hat!

Mercedes CLS 350 zu verkaufen

 Zugegeben, der CLS ist in diesem Fall fast sieben Jahre alt und hat rund 145.000 Kilometer auf der Uhr, denn es handelt sich um einen CLS der zweiten Generation. Die heißt intern C 218 und wurde zwischen 2011 und 2018 gebaut. Im September 2014 hat Mercedes seinem viertürigen Coupé eine Modellpflege spendiert, die vor allem am Diamantgrill und den neuen Scheinwerfern zu erkennen ist. 

CLS auf Unfallfreiheit checken

Die Linienführung des CLS der Generation C 218 wirkt elegant, die schnörkellosen 19-Zöller passen perfekt. 

In Süddeutschland wird ein Mercedes CLS Vorfaceliftmodell in der beliebten Farbkombi Schwarz/Schwarz verkauft. Er stammt aus zweiter Hand und ist trotz knapp sieben Jahren und 145.000 Kilometern auf dem Buckel noch keine runtergerockte Bude. Der 350er steht beim Audi-Vertragshändler Feser-Breitschwert zum Verkauf und ist scheckheftgepflegt. Auf den Bildern macht er einen gepflegten Eindruck, allerdings fehlt die Auskunft zur Unfallfreiheit – hier also auf jeden Fall noch mal nachhaken ob und was genau passiert ist. Ein leichter Rempler muss nicht sofort ein Ausschlusskriterium sein. 
Unter der Haube des CLS 350 sitzt der bekannte 3,5-Liter-V6-Benziner (M 276), der im CLS 306 PS leistet und seine Kraft über die 7G-Tronic an die Hinterräder abgibt. Der Motor gilt generell als solide, einzig die Nox-Sensoren können hin und wieder Probleme machen. 

Ehemaliger Neupreis von fast 85.000 Euro

Die Ausstattung des CLS 350 ist umfangreich. Einzig ein dunkler Dachhimmel hätte gut gepasst. 

Optisch wirkt dieser CLS edel, was vor allem an der fehlenden AMG-Line liegt. Dafür hat der Erstbesitzer das zurückhaltendere Sport-Paket inklusive schlichter 19-Zöller gewählt. Darüber hinaus ist die Ausstattung, abgesehen von der fehlenden AMG-Line, sehr umfangreich. Ein kleiner Auszug: Comand, Harman&Kardon-Soundsystem, Intelligent Light System, Keyless Go, Sitzheizung hinten, Sitzbelüftung und einiges mehr. Addiert man diese und weitere Extras zum ehemaligen Basispreis von 64.915 Euro, landet man bei einem Neupreis von knapp 85.000 Euro.

Über 3000 Euro günstiger als ein neuer A 160

Jetzt möchte der Audi-Vertragshändler noch 22.890 Euro für den CLS haben – über 3000 Euro weniger als ein nagelneuer A 160 kostet. Im Preisvergleich gibt es die günstigeren CLS 350 der zweiten Generation ab etwa 17.000 Euro, hohe Kilometerstände und magere Ausstattungen inklusive. Vergleichbare Modelle starten bei rund 21.000 Euro, womit der Preis für diesen gut ausgestatteten CLS 350 in Ordnung geht.

Autor:

Stichworte:

Autokauf im Internet

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.