Mercedes CLS 500 Shooting Brake: AMG-Line, Preis, Gebrauchtwagen

Mercedes CLS 500 Shooting Brake: Gebrauchtwagen-Tipp

Ein V8-Kombi für 30.000 Euro!

Der Mercedes CLS Shooting Brake ist ein eleganter Kombi mit guter Ausstattung und viel Platz. Jetzt wird ein 500er mit V8 und über 400 PS zum guten Preis verkauft!
Auf der Suche nach einem Kombi, aber keine Lust auf Massenware? Wie wäre es mit einem Mercedes CLS 500: Als eleganter Shooting Brake bietet der CLS 500 viel Platz, mächtig Leistung, ordentlich Luxus – und bleibt dabei optisch deutlich zurückhaltender als der bis zu 585 PS starke CLS 63. Ein interessanter CLS 500 SB mit V8-Power wird jetzt zum attraktiven Preis angeboten!

CLS 500 Shooting Brake

Viele Fans empfinden die CLS-Modelle vor der Modellpflege als eleganter. Der CLS SB wurde nur zwei Jahre gebaut.

Der Mercedes CLS der Generation C 218 wurde zwischen Ende 2012 und 2014 auch als Shooting Brake (X 218) angeboten. 2014 folgte schon das Facelift-Modell. Die beliebteste Motorisierung war der 350er-Diesel mit anfangs 265 PS und später 252 PS. Nur wenige Kunden entschieden sich für den Top-Benziner unterhalb des CLS 63 AMG. Dabei ist der 4,7-Liter-V8-Biturbo im CLS 500 ein echter Sahnemotor, der sehr gut mit der 7G-Tronic harmoniert. Die Leistung gibt Mercedes mit 408 PS an, die 600 Nm maximales Drehmoment liegen schon bei niedrigen 1600 Umdrehungen an. Dank Allradantrieb 4Matic beschleunigt der knapp zwei Tonnen schwere CLS SB in flotten 5,3 Sekunden auf 100 km/h.

Gute Ausstattung inklusive Nachtsicht

Silberner Lack und beigefarbener Innenraum sind eine gewagte Kombination.

In Berlin wird ein 2013er Mercedes CLS 500 Shooting Brake aus 2. Hand verkauft. Der elegante Kombi in "Iridiumsilber Metallic" wurde gerade mal 56.750 Kilometer bewegt und scheint im Topzustand zu sein. Schon ab Werk ist der CLS SB mit Features wie Bi-Xenon-Scheinwerfern, Sitzheizung, Klimaautomatik, elektrischen Sitzen und Niveauregulierung an der Hinterachse sehr gut ausgestattet. Das ist aber noch nicht alles, denn der angebotene CLS hat zusätzlich die sportliche AMG-Line, eine ganze Armada an Fahrassistenzsystemen, Rückfahrkamera, Festplatten-Navigation inklusive DVD und sogar den Nachtsichtassistenten an Bord. Etwas speziell ist der beigefarbene Innenraum mit opulenten Holz-Intarsien. Dafür kommt der CLS mit Volllederausstattung – sogar der Airbag-Pralltopf ist beledert!
So ausgestattet dürfte der Neupreis des Benz im Jahr 2013 locker bei knapp 100.000 Euro gelegen haben. Mit gerade mal 56.750 Kilometern will der Händler "Car Selection CSG" jetzt noch 30.800 Euro für den CLS haben. Wer sich jetzt fragt, wie er den Kauf eines Shooting Brakes wohl zu Hause rechtfertigen könnte: Die Kombiversion bietet hinter der elektrischen Heckklappe zwischen 590 und 1550 Liter Kofferraumvolumen – und mit Testverbrauchswerten um die zwölf Liter auf 100 Kilometer ist der 408 PS starke und knapp zwei Tonnen schwere CLS 500 auch gar nicht so durstig wie erwartet.

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.