Mercedes E 500 Coupé (2014): gebraucht, kaufen, V8

V8-Coupé mit 408 PS zu verkaufen

Viel Luxus und ein dicker V8: Dieses Mercedes E 500 Coupé kostete neu fast 100.000 Euro. Jetzt ist der gepflegte Benz für einen Bruchteil davon zu haben!
Das Mercedes E-Klasse Coupé C 207 ist im Grunde ein Blender. Die Baureihe trägt zwar das "E" im Namen, basiert aber eigentlich auf der C-Klasse W204. Schlimm ist das nicht, im Gegenteil: Der W 204 ist nämlich ein überaus solides Auto mit Bestnoten beim TÜV, was somit auch fürs E-Klasse Coupé gilt. Mit der Namensadelung ging natürlich ein Preisaufschlag einher, im großen Coupé ließ sich nach Lust und Laune Geld versenken. Dieses 2014er E 500 Topmodell mit 408 PS kostete neu fast 100.000 Euro, als Gebrauchter ist sein Wert jetzt drastisch gesunken: Für 32.777 Euro steht der V8-Benz beim Händler! Optisch gleicht das E-Klasse Coupé seinen Namensvettern, die C-Klasse-Basis schimmert nicht durch. Als Facelift-Modell trägt es geschwungenere Linien und tritt weniger kantig auf als vor der Modellpflege. Für eine noch sportlichere Optik hat sich der Vorbesitzer das "AMG Sportpaket Plus" bestellt. Das ist aber bei Weitem nicht das einzige Extra. Das Interieur kleidet sich komplett in Nappaleder, Fahrer und Beifahrer sitzen auf beheizten und belüfteten Multikontursitzen. Auf der Infotainmentseite wurden Comand-Online-Navigation und Surround-Soundsystem bestellt. Dazu hat sich der Vorbesitzer die ganze Palette an Assistenzsystemen gegönnt: LED-Licht und eine selbstlenkende Einparkhilfe mit 360-Grad-Kamera runden die Ausstattungsliste ab. Insgesamt wurden etwa 24.000 Euro in Extras investiert!

Der Achtzylinder ist ein Dauerläufer

Nappaleder schmückt Sitze, Lenkrad, Türtafeln und Armaturenbrett. Alles wirkt sauber und gepflegt.

Bei einer so umfangreichen Ausstattung muss natürlich auch die Motorisierung passen. Und hier lässt sich der E 500 nicht lumpen. Sein 4,7 Liter großer Biturbo-V8 leistet 408 PS und drückt 600 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle. Über eine Siebengang-Automatik gelangt die Kraft an die Hinterräder. Glaubt man Foren-Berichten von E 500-Besitzern, soll das kräftige Coupé fast 300 km/h Spitze schaffen, obwohl es offiziell bei 250 km/h abgeregelt ist. Der V8 zeigt sich trinkfreudig, unter zehn Liter auf 100 Kilometer ist der Verbrauch kaum zu drücken. Dafür stimmt die Haltbarkeit. In seltenen Fällen können defekte Kettenspanner Ärger machen, ansonsten gilt der Achtzylinder – wie der Rest des Autos – als Dauerläufer.

Über 10.000 Euro Wertverlust pro Jahr

Seine C-Klasse-Basis sieht man dem Coupé nicht an. Auch Schäden sind auf den Fotos nicht auszumachen.

Der angebotene Benz ist laut Inserat ausgesprochen gepflegt. Er stammt aus erster Hand, ist scheckheftgepflegt und unfallfrei. Die Inseratsbilder belegen das, Cockpit und Karosserie wirken sauber, Gebrauchsspuren sind kaum auszumachen. Der Flugrost auf den Bremsscheiben dürfte sich nach ein paar Bremsmanövern verflüchtigen. Mit 99.900 Kilometern ist die Laufleistung ungewöhnlich hoch. Die meisten E-Klasse Coupés sind Zweit- oder Drittwagen, die nur wenig bewegt werden. Bei gepflegten Exemplaren wie diesem spielt das aber kaum eine Rolle. Für 32.777 Euro steht der Mercedes beim Händler. Im Preis sind neue HU und satte zwei Jahre Gebrauchtwagengarantie enthalten. Da dürfte sorgenfreies Fahren bis auf Weiteres garantiert sein. Hier gibt es weitere gebrauchte Mercedes E-Klassen mit Garantie!

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.