Mercedes G 65 AMG (2017): Preis, kaufen, gebraucht, Neupreis

G 65 mit V12 und 1000 Nm Drehmoment

630 PS und 1000 Nm aus einem V12: Dieser brutale Mercedes G 65 AMG kostete neu über 300.000 Euro. Jetzt steht er für weniger als die Hälfte zum Verkauf!
Zwölf Zylinder in einem vierzig Jahre alten Geländewagen: Der Mercedes G 65 AMG ist ein einziger Anachronismus. Der Motor hat fast so viel Drehmoment wie zwei BMW M4 und einen riesigen Durst. Dieses jungfräuliche Exemplar kostet knapp 150.000 Euro – und damit weniger als die Hälfte seines ehemaligen Neupreises im Jahr 2017!

Über 20 Liter Verbrauch auf 100 Kilometer

Von außen unterscheidet sich der G 65 bis auf die Logos nicht wirklich vom G 63.

Die erste Mercedes G-Klasse lief von 1979 bis 2018 vom Band, so lange wie kaum ein anderes Auto. Die vorläufige Krönung kam 2012, als Mercedes einen Biturbo-V12 mit sechs Litern Hubraum unter die kantige Haube quetschte. Nach der Modellpflege 2015 leistet der Motor 630 PS und wahnsinnige 1000 Nm Drehmoment. Die schieben den 2,6 Tonnen schweren Allradler in 5,3 Sekunden auf 100 km/h. Abgeregelt ist der Schrank bei 230 km/h. Schon bei zahmer Fahrweise fließen schnell 20 Liter und mehr auf 100 Kilometer in die Brennräume. Auch als G 65 mit V12 büßt der G übrigens wenig von seinen Geländefähigkeiten ein. Allerdings dürften das die wenigsten G 65-Kunden jemals wirklich ausprobieren. Das gilt auch für dieses Exemplar, das mit optionalen 20-Zoll-Felgen und der rot-schwarzen Lackierung wohl mehr für den Boulevard als fürs Gelände gekauft wurde.

Mehr als 50 Prozent Wertverlust

Mit unter 30.000 Kilometern Laufleistung scheint der Innenraum des G 65 im Neuzustand zu sein.

Der Innenraum dieses G 65 ist edel und komplett mit gestepptem Leder ausgeschlagen. Der Dachhimmel ist mit Mikrofaser aus der Designo-Abteilung verkleidet, Carbon-Einlagen verzieren das Cockpit. Die Ausstattung lässt mit selbstlenkender Einparkhilfe, Standheizung, Sprachsteuerung, diversen Fahrassistenten und Fond-Entertainment ebenfalls nicht zu wünschen übrig. Ein G 65 AMG war mit 264.180 Euro schon in der Basis doppelt so teuer wie der kleine V8-Bruder G 63. Der Kaufpreis dieses Erst-Hand-Exemplars lag laut Anzeige bei heftigen 313.035 Euro! Nach nur drei Jahren und 29.466 Kilometern verlor es einiges an Wert. Jetzt soll es noch 149.990 Euro kosten. Immer noch sehr viel Geld, zumal ein neuer G 63 nur gut 10.000 Euro teurer ist. Allerdings gibt es im neuen G keinen V12 Motor mehr, und Exklusivität kostet bekanntlich! Hier gibt's gebrauchte Mercedes G 65 mit Garantie!

Autor:

Stichworte:

SUV Biturbo V12

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.