Mercedes V 250 4Matic: gebraucht, V-Klasse, Preis, AMG, Camping

Diese Mercedes V-Klasse hat eine PS4, TV, Kühlschrank und mehr an Bord

Diese umgebaute Mercedes V-Klasse hat neu über 200.000 Euro gekostet und bietet allen erdenklichen Luxus. Jetzt wird das VIP-Mobil verkauft!
Diese Mercedes V-Klasse ist vom anderen Stern! Egal ob Business-Meetings, Mobile Office oder Glamping – mit diesem umgebauten Benz ist das alles kein Problem. Neu hat der Luxusliner deutlich über 200.000 Euro gekostet, jetzt steht der VIP-Umbau zum Verkauf!
Beim Mercedes-Vertragshändler Gruma Automobile aus Döbeln wird ein nicht alltäglicher Mercedes V 250 angeboten. Schon optisch unterscheidet sich diese V-Klasse deutlich von ihren zivilen Brüdern. Neben einem Bodykit inklusive eckigem Vierrohrauspuff im AMG-Style steht der Benz auf schwarzen Vielspeichenfelgen, die nicht zufällig am AMG-Räder erinnern. Richtig luxuriös wird es jedoch im Innenraum. Bei diesem Umbau wurden keine Kosten und Mühen gescheut. So wartet der V 250 mit vier Einzelsitzen auf, die zwei Liegesitze in Fahrtrichtung stammen aus der S-Klasse aber auch die gegenüberliegenden Einzelsitze warten zumindest mit der elektrischen Verstellung aus der Luxuslimousine auf. Zudem hat Gruma Exklusiv die schwarze Lederausstattung mit rotem Diamant-Nähten und roten Sicherheitsgurten aufgewertet.

PS4, Kaffeemaschine und mehr an Bord

Luxus soweit das Auge reicht: Diese Mercedes V-Klasse hat alle erdenklichen Extras an Bord.

©GRUMA Automobile GmbH / HeyCar

Für maximale Privatsphäre lassen sich alle Scheiben mit Gardinen verdunkeln. Außerdem gibt es elektrisch ausklappbare Tische zum Arbeiten – perfekt für das Mobile Office. Doch auch für Entertainment ist in dieser V-Klasse gesorgt: Über einen 32-Zoll-TV können die Mitfahrer Playstation 4 auch während der Fahrt zocken. Ein speziell angefertigtes Soundsystem sorgt für die entsprechende Atmosphäre. Doch auch das ist noch nicht alles, denn neben einem Kühlschrank und einem Safe hat diese V-Klasse auch skurrile Features wie etwa einen Regenschirmhalter, eine Nespresso-Kaffeemaschine oder eine Zigarrenschatulle aus Carbon an Bord.  

Neupreis von deutlich über 200.000 Euro

All black: Optisch macht der umgebaute V 250 ordentlich was her.

©GRUMA Automobile GmbH / HeyCar

Bei dem Basisfahrzeug handelt es sich um einen Mercedes V 250 4Matic mit 190 PS-Diesel und Allradantrieb, der bereits ab Werk mit Extras wie elektrischen Schiebetüren, Parkassistent inklusive 360-Grad-Kamera, Comand Online, Distronic und mehr ausgestattet wurde. Das Fahrzeug wurde im März 2019 erstzugelassen, ist also rund eineinhalb Jahre alt und wurde gerade mal 8500 Kilometer bewegt. Ganz offensichtlich ist diese V-Klasse wohl mehr Showfahrzeug als Kilometerfresser gewesen. Der Neupreis inklusive des aufwendigen Umbaus lag weit jenseits der 200.000-Euro-Marke. Jetzt möchte der Händler Gruma-Automobile noch 145.500 Euro für die Luxus-V-Klasse haben. Dabei ist zu erwähnen, dass der Preis bis vor wenigen Wochen noch bei 179.900 Euro lag. Ganz offensichtlich ist der Markt für so ein spezielles Fahrzeug nicht so groß. Kleiner Pluspunkt: Die Mehrwertsteuer ist ausweisbar, falls beispielsweise ein Limousinen-Service Interesse an dem Luxusliner hat. Für den Shuttle-Service von VIP-Kunden ist die V-Klasse schließlich wie gemacht.

Autor:

Fotos: GRUMA Automobile GmbH / HeyCar

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.