Es kommt auf die Betrachtungsweise an: Für den einen sind die ständigen Hüpfer von der Hinterachse eine wohlige Massage für den Rücken, für den anderen nichts weiter als ein grober Mangel an Federungskomfort. Doch der im thailändischen Mitsubishi-Werk gefertigte L200  unterscheidet sich in diesem Punkt nicht viel von anderen Pick-ups.
Gebrauchtwagen mit Garantie
Image Mitsubishi  L200 Plus 2.4l DI-D+ Club Cab 4WD Kamera Klima , Jahr 2015, Diesel
23.877
Mitsubishi L200 Plus 2.4l DI-D+ Club Cab 4WD Kamera Klima , Jahr 2015, Diesel
Kilometerstand95.529 km
Leistung133 KW (178 PS)
Erstzulassung11/2015
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 6,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 170 g/km*
Image Mitsubishi  L200 EDITION 100 2,4 DI-D+ DC AHK Rollcover , Jahr 2017, Diesel
25.819
Mitsubishi L200 EDITION 100 2,4 DI-D+ DC AHK Rollcover , Jahr 2017, Diesel
Kilometerstand138.830 km
Leistung133 KW (178 PS)
Erstzulassung01/2018
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 6,9 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 180 g/km*
Image Mitsubishi  L200 2.4 DI-D+ PLUS Club Cab , Jahr 2016, Diesel
26.850
Mitsubishi L200 2.4 DI-D+ PLUS Club Cab , Jahr 2016, Diesel
Kilometerstand50.283 km
Leistung133 KW (178 PS)
Erstzulassung09/2016
Zum Inserat
Anfragen
Image Mitsubishi  L200 TOP 2,4l DI-D DC 4WD Leder SpurH NAVI , Jahr 2015, Diesel
26.877
Mitsubishi L200 TOP 2,4l DI-D DC 4WD Leder SpurH NAVI , Jahr 2015, Diesel
Kilometerstand79.896 km
Leistung133 KW (178 PS)
Erstzulassung09/2015
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 6,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 170 g/km*
Image Mitsubishi  L200 Plus Club Cab 4WD Rückfahrkamera , Jahr 2019, Benzin
26.990
Mitsubishi L200 Plus Club Cab 4WD Rückfahrkamera , Jahr 2019, Benzin
Kilometerstand39.000 km
Leistung133 KW (178 PS)
Erstzulassung08/2019
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 6,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 170 g/km*
Image Mitsubishi  L200 4x4 2.4 DI-D Plus Doppelkabine , Jahr 2016, Diesel
27.390
Mitsubishi L200 4x4 2.4 DI-D Plus Doppelkabine , Jahr 2016, Diesel
Kilometerstand73.460 km
Leistung133 KW (178 PS)
Erstzulassung10/2016
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 7,5 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 196 g/km*
Image Mitsubishi  L 200 4x4 Double Cab Plus GARANTIE/AHK Bock , Jahr 2018, Diesel
31.780
Mitsubishi L 200 4x4 Double Cab Plus GARANTIE/AHK Bock , Jahr 2018, Diesel
Kilometerstand22.578 km
Leistung133 KW (178 PS)
Erstzulassung03/2018
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 6,9 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 180 g/km*
Image Mitsubishi  L200 2.4 DI-D+ TOP Doppelkabine , Jahr 2017, Diesel
32.490
Mitsubishi L200 2.4 DI-D+ TOP Doppelkabine , Jahr 2017, Diesel
Kilometerstand58.250 km
Leistung133 KW (178 PS)
Erstzulassung01/2017
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 6,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 169 g/km*
Image Mitsubishi  L200 Pick Up 4x4 S&S Double Cab Intro Edition , Jahr 2019, Diesel
32.511
Mitsubishi L200 Pick Up 4x4 S&S Double Cab Intro Edition , Jahr 2019, Diesel
Kilometerstand47.000 km
Leistung110 KW (148 PS)
Erstzulassung11/2019
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 7,6 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 200 g/km*
Image Mitsubishi  L200 Benne 2.4DI-D 4x4 CLUB CAB+ INTENSE AHK RFK , Jahr 2019, Diesel
33.080
Mitsubishi L200 Benne 2.4DI-D 4x4 CLUB CAB+ INTENSE AHK RFK , Jahr 2019, Diesel
Kilometerstand53.082 km
Leistung133 KW (178 PS)
Erstzulassung08/2019
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 6,9 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 180 g/km*
Weitere Gebrauchtwagen anzeigen
In Kooperation mitIn Kooperation mit heycar
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).
Schließlich ist der Zweck nicht größtmöglicher Reisekomfort, sondern größtmögliches Durchhalten – trotz jahrelangen Ritts über buckelige Pisten in Entwicklungs- und Schwellenländern, trotz ständiger Überladung, trotz grober Reparaturtechniken, trotz ausbleibender Wartung. Da sollte man doch meinen, dass so ein Pick-up hier bei uns im Mutterland der Autopflege das ewige Leben hat.

Der größte Feind des Mitsubishi L200 ist das Streusalz

Falsch gedacht, denn hier mögen die Straßen halbwegs ordentlich asphaltiert sein und die gröbsten Schlaglöcher von den Straßenbauämtern schon aus Gründen der rechtlichen Haftung flugs gestopft werden. Doch der größte Feind des Mitsubishi L200 ist nicht das riesige Schlagloch auf der Hauptstraße von Ouagadougou in Burkina Faso, sondern das mitteleuropäische Streusalz.
Sicher, auch das Schlagloch hinterlässt Spuren am nicht gerade überdimensionierten Fahrwerk des L200 der Generation 4, um die es hier geht. Aber in Ouagadougou gibt es keine ernst zu nehmende Kontrollinstanz, die Gelenke und Buchsen der vorderen Einzelradaufhängung und Lenkung untersucht und dann bei Überschreiten der zulässigen Toleranzen einen amtlichen Mängelbericht schreibt.

Der Mitsubishi L200 rostet hierzulande traurig vor sich hin

Bei uns gibt es so etwas durchaus, weshalb hierzulande so manchem L200 – speziell wenn er per Breiträder aufgehübscht wurde – bei der Hauptuntersuchung (HU) eine frische Plakette verweigert wird.
Das zweite HU-relevante Problem hat der L200-Besitzer in Ouagadougou ebenfalls nicht: Rostschäden. Klar, Autos rosten auch in Entwicklungsländern, vor allem wenn diese nahe an der Küste gelegen sind. Doch gibt es dort keine ernsthaften Winter. Und wenn doch, wird zumindest kein aggressives Streusalz auf die Straßen geworfen, das den Verkehr sicherer und flüssiger macht, aber den Rostfraß krass beschleunigt.
Mitsubishi L200 IV
210 Millimeter Bodenfreiheit und 33 Grad vorderer Böschungswinkel – da kann man im Gelände auch mal Gas geben.
Autos kann man vor Korrosion schützen, aber das kostet entweder den Fahrzeughersteller Zeit und Geld oder den Fahrzeugbesitzer – dann nämlich, wenn der den Korrosionsschutz nachträglich aufbringt. Weil das aber nur die wenigsten Erstbesitzer eines L200 tun und dessen werksseitige Rostvorsorge nur den Mindeststandard für sommerlich geprägte Weltregionen erfüllt, rostet dieser Pick-up hierzulande traurig vor sich hin.
Ob Leiterrahmen oder die darauf aufgeschraubte Fahrerkabine oder die abschraubbare Ladepritsche – alles rostet früh, wenn der Vorbesitzer nicht vorgesorgt hat.

Mehrere kleinere Schwachstellen sollten gecheckt werden

Kleinere Schwachstellen, die einer Prüfung bedürfen, hat der L200 darüber hinaus: Knarrt die Lenkung beim Einparken, dann sollte bald ein Kreuzgelenk an der Lenksäule erneuert werden. Weil man dabei das Lenkrad selbst gut betrachten kann, sollte man das tun, denn dessen Oberfläche verträgt sich offenbar schlecht mit Handfeuchtigkeit und UV-Strahlung, was den Lenkradkranz bröckeln lässt.
Nicht selten sieht man außerdem die Airbag-Lampe im Dauerbetrieb, was meist nicht am Airbag selbst liegt, sondern am Kabelbaum – schwer zu lokalisieren.

Technik

Mitsubishi L200 IV
Abzweigung
Allradantrieb
Abzweigung
Abzweigung
Kraftverteilung v:h
Abzweigung
Abzweigung
Traktionshilfen
Abzweigung
Abzweigung
Geländeuntersetzung
Abzweigung
Abzweigung
Aufbauweise
Abzweigung
Abzweigung
L/B/H
Abzweigung
Abzweigung
Bodenfreiheit/Wattiefe
Abzweigung
Abzweigung
Tankinhalt
Abzweigung
Abzweigung
Anhängelast gebr./ungebr.
Abzweigung
Abzweigung
Ladepritschenlänge
Abzweigung
zuschaltbar oder permanent über Zentraldiff.
0:100 oder 50:50 (Permanentallrad: 50:50)
elek. Schlupfregelung durch Bremseingriff v.+h.
1,9:1
Leiterrahmen, Stahlblechkarosserie
5120 oder 5260/1815/1789 mm
210/500 mm
75 l
2700 (Plus und Top ab 2014: 3000/750 kg)
Club Cab: 1,80 m, Doppelkabine: 1,32 od. 1,50 m
Unbedingt sollte man Allradantrieb und Geländeuntersetzung prüfen. Diese Bauteile sind zwar so robust wie der im L200 IV verwendete Turbodiesel mit Direkteinspritzung, aber die elektrische Betätigung zum Umschalten neigt bei Wenignutzung zum Festgehen.

Ersatzteilkosten*

Abzweigung
Kotflügel vorn
Abzweigung
Abzweigung
Scheinwerfer
Abzweigung
Abzweigung
Bremsscheiben vorn (ein Satz)
Abzweigung
Abzweigung
Bremsbeläge vorn (ein Satz)
Abzweigung
Abzweigung
Schaltgetriebe (neu)
Abzweigung
Abzweigung
Teilmotor ohne Anbauteile (neu)
Abzweigung
Abzweigung
Generator (neu)
Abzweigung
Abzweigung
Anlasser (neu)
Abzweigung
Abzweigung
Wasserpumpe (neu)
Abzweigung
Abzweigung
Auspuff ohne Kat
Abzweigung
300 Euro
523 Euro
154 Euro
60 Euro
2178 Euro
2566 Euro
619 Euro
754 Euro
219 Euro
666 Euro
L200-Besitzer sollten deshalb zumindest einmal im Monat den Allradhebel langsam und nach und nach durch alle Stellungen führen, auch wenn der Einsatz von Allradantrieb oder Geländeuntersetzung gar nicht notwendig ist. In Ouagadougou gäbe es auch dieses Problem naturgemäß nicht.

Bildergalerie

Mitsubishi L200 IV
Mitsubishi L200 IV
Mitsubishi L200 IV
Kamera
Mitsubishi L200 IV im Test

Fazit

von

AUTO BILD
Es ist ein Jammer: Der Dieselmotor hält, das Getriebe hält, der Allrad hält, aber der Rost setzt dem ab Werk nur mangelhaft geschützten L200 richtig zu. Man müsste ein gepflegtes oder nachträglich konserviertes Exemplar finden.

Von

Martin Braun