Die Highlights der Motorworld Classics Bodensee

Motorworld Classics Bodensee: Highlights

Die Highlights der Motorworld

Bei der Motorworld Classics Bodensee ist vom Ferrari F40 bis zum bezahlbaren Youngtimer alles am Start. Hier kommen unsere Highlights.
Wer bezahlbare Old- und Youngtimer sucht, irrt bei vielen Oldtimermessen vergebens durch die Hallen. Anders bei der Motorworld Classics Bodensee, bei der es neben einigen hochpreisigen Exoten wie einem Ferrari F40 in Rennversion oder einem Mercedes-Benz Mclaren SLR vor allem bezahlbare Youngtimer gibt. Zudem hat die Messe auch eher den Charakter eines Volksfests für Liebhaber alten Blechs – und das bezieht sich nicht nur auf Autos.

Altblech-Dynamik gibt es nur am Bodensee

Da geht die Post ab: Auch in Sachen Rennsport gab es auf der Motorworld 2019 einiges zu sehen.

Bereits im elften Jahr vereint die Messe im Süden Deutschlands Youngtimer, Kleinwagen und Sportwagen-Exoten mit historischen Flugzeugen. Einen Concours d'Elegance oder weiße Handschuhe, die Staubpartikel vom mehrere Millionen teuren Oldtimer wischen, gibt es hier nicht. Täglich bot sich den fast 40.000 Besuchern eine Mischung aus Ausstellung mit über 800 Anbietern und 100 Club-Ständen in den zehn Messehallen und Dynamik auf dem Freigelände. Action sah man in Form von Airshows und Vintage Racing von Vorkriegsfahrzeugen bis zu Tourenwagen der 1990er-Jahre. Trotz eher mäßigem Wetter kamen viele Besucher mit dem eigenen Oldie, der auf einer Sonderfläche innerhalb der Messe geparkt werden konnte. Die kultigsten Youngtimer der Motorworld Classics Bodensee 2019 sehen Sie in der Bildergalerie.

Die Highlights der Motorworld Classics Bodensee


Autor: Bernd Schweickard

Stichworte:

Youngtimer

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.