Corvette C8 kracht von Hebebühne  – Besitzer wütet!

Neue Corvette C8: Crash in der Werkstatt, Hebebühne

Werkstatt schrottet neue Corvette

Ein Corvette-Besitzer brachte sein Schätzchen zum Check in die Werkstatt – danach war die C8 schrottreif. Klarer Fall von Hebebühnen-Fail!
Eine echte Horrorvorstellung: Mit einem seltenen Exemplar der neuen Chevrolet Corvette C8 geht's mal eben in die Werkstatt – und kurze Zeit später ist das neue Auto ein Haufen Schrott! Das passierte einem Mann aus Florida (USA), der das Unglück auf seiner Instagram-Seite teilte. Der Post zeigt das Bild einer roten Corvette C8, die offenbar kurz vorher von einer Hebebühne gekracht ist. Die Vorderräder hängen noch in der Luft, der hintere Teil des Autos steht schon auf dem Werkstattboden.
Autoteile bei ebay

Auspuffanlagen

Bremssattel

Scheinwerfer

Filter

Rückleuchten

Die Karosserie weist erhebliche Schäden an der Seite und an der Front auf, ein kompletter Totalschaden! Dazu schreibt der Besitzer, der laut dem Magazin "Carbuzz" Jake Anthony heißt: "Ja, das ist mein Auto. Ich wollte der Werkstatt die Chance geben, diese unschöne Situation diskret zu klären. Aber unglücklicherweise kamen ein paar Idioten aus dem Service auf die Idee, das Szenario zu fotografieren und im Internet zu teilen. Ohne mein Einverständnis."

Corvette-Besitzer hat keine Lust mehr auf die Basis-C8

Hier zeigt der Corvette-Besitzer, an welchen Punkten man den Mittelmotor-Sportler auf einer Hebebühne befestigt.

Zudem zeigt Anthony noch ein Foto von einer Anleitung, an welchen Punkten man die Mittelmotor-Corvette (6,2-Liter-V8 mit 495 PS) korrekt mit der Hebebühne anhebt – und wo nicht. Anderen C8-Besitzern gibt er den Hinweis: "Achtet darauf, dass Eure Werkstatt diese Anleitung kennt, wenn ihr euer Auto dorthin bringt." Der Zorn des Mannes schwingt in diesem Post deutlich mit. Wie es nun mit der kaputten Corvette weitergeht, ist noch nicht klar. Möglicherweise wird sie für wenig Geld verkauft, um vielleicht doch noch komplett aufgepäppelt zu werden. Besitzer Anthony wird sie wohl nicht mehr fahren. Wie er in einem Kommentar unter seinem Instagram-Beitrag schreibt, habe er mit den GM-Bossen schon gesprochen und um eine Reservierung für die kommende Corvette Z06 gebeten. Eine neue Basis-C8 wolle er nicht haben. Die Z06 soll 2021 auf den Markt kommen – und wäre als Topmodell ein echtes Upgrade für den gebeutelten Corvette-Fan aus Jacksonville.

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.