Opel Speedster 2.2 16V

Opel Speedster 2.2 16V: Neuwagen, Preis, kaufen

Scheunenfund: Neuwertiger Opel Speedster zum unverschämten Preis

Dieser verstaubte Opel Speedster hat nur 1950 Kilometer auf dem Tacho und war noch nie zugelassen. Jetzt wird der spartanische Opel verkauft. Der Preis ist heftig!
Dieser Opel Speedster ist ein Unikat! Bei Ebay wird ein Speedster aus dem Jahr 2002 mit nur 1950 Kilometern verkauft, der noch nie zugelassen war und seit vielen Jahren in einer Garage verstaubt. Jetzt wird der spartanische Opel zum Hammerpreis verkauft!
2001 brachte Opel mit dem Speedster einen super leichten und direkten Sportwagen auf den Markt, der nicht zufällig an das Fahrzeugkonzept von Lotus erinnerte. Der Speedster basiert auf dem Lotus Elise und wurde sogar im britischen Hethel gebaut. Ursprünglich war eine Auflage von 10.000 Stück geplant, doch das Interesse der Kunden blieb hinter den Erwartungen zurück. Zwischen 2001 und 2005 wurden exakt 7207 Opel Speedster gefertigt.

Dieser Opel Speedster hat schon bessere Tage gesehen. Der aufgerufene Preis ist heftig.

©eBay/krazyoli

Anfangs wurde der nur 111,7 Zentimeter hohe Speedster mit einem 2,2-Liter-Vierzylinder-Sauger mit 147 PS und 203 Nm ausgeliefert. Das klingt auf dem Papier nach wenig Leistung, doch aufgrund des extrem niedrigen Gewichts von nur 870 Kilo beschleunigt der Opel in nur 5,9 Sekunden auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 217 km/h, die sich in der flachen Flunder definitiv schneller anfühlen dürften. Ab September 2003 gab es dann eine zweite, potentere Variante: den Speedster 2.0 Turbo. In dieser Version war der Zweiliter-Turbomotor, der auch im Zafira OPC eingesetzt wurde, verbaut, der im Speedster 200 PS sowie 250 Nm leistet. Das reicht für einen Sprint auf Landstraßentempo in nur 4,9 Sekunden. Der ursprüngliche Basispreis des Speedster 2.2 lag 2001 bei 63.500 Mark, was umgerechnet rund 32.500 Euro entsprach.

Keine große Auswahl an gebrauchten Speedstern

Heutzutage sind Opel Speedster gesuchte Sammlerstücke. Die Auswahl an gebrauchten Modellen ist überschaubar, denn viele Speedster wurden verbastelt oder verheizt. Bei Ebay wird momentan ein einzigartiger Opel Speedster 2.2 16V verkauft. Das Besondere an diesem Exemplar: Es war noch nie zugelassen und hat nach 18 Jahren gerade mal 1950 Kilometer auf dem Tacho stehen. Auch wenn es auf den Bildern auf den ersten Blick nicht so aussieht, dieser Speedster ist quasi ein Neuwagen, der allerdings seit vielen Jahren in einer Garage verstaubt und einiges an Liebe benötigt.
Autoteile bei ebay

Auspuffanlagen

Bremssattel

Scheinwerfer

Filter

Rückleuchten

Opel Speedster Nummer 679

Laut Angaben des Verkäufers handelt es sich bei diesem silbernen Speedster aus dem Baujahr 2002 um die Nummer 679. Ursprünglich wurde der Speedster in die Niederlande ausgeliefert, jedoch noch im selben Jahr zurück nach Deutschland importiert. Das belegt der Blanko-Fahrzeugbrief ohne Eintrag, der vom 18.07.2002 datiert. Anschließend wurde der leichte Opel von einem Autohaus aus Osnabrück an den aktuellen Besitzer verkauft. Dieser hat den Wagen ebenfalls nie zugelassen und ihn viele Jahre nur sporadisch bewegt.
Seit inzwischen sechseinhalb Jahren steht der Speedster unbewegt in einer Garage und das sieht man auch. Auf den Bildern ist der seltene Opel komplett verstaubt und erinnert eher an einen Scheunenfund. Eine Wäsche solle "Wunder bewirken" und der Staub keinerlei Kratzer oder Beulen verbergen. Der Innenraum soll sogar noch Neuwagen-Geruch versprühen – schwer vorstellbar nach 18 Jahren. Immerhin erklärt der Verkäufer im Inserat, dass die Bremsen festgegammelt sind und erst wieder gangbar gemacht werden müssen. Auch eine neue Batterie und Reifen dürften nach sechseinhalb Jahren Standzeit mindestens fällig sein. Bleibt zu hoffen, dass der 2,2-Liter-Saugmotor mit 147 PS keine bleibenden Schäden davongetragen hat. Immerhin weist der Verkäufer ausdrücklich darauf hin, dass ernsthafte Interessenten den Wagen vor dem Kauf persönlich besichtigen sollten.

Bei der Zulassung kann es Probleme geben

Das Cockpit des Speedsters ist spartanisch. Man sieht die Verwandtschaft zum Lotus Elise.

©Sven Krieger / AUTO BILD

Neben den nötigen Neuteilen gibt es aber noch ein anderes Problem und das betrifft die Zulassung. Da der Opel noch nie zugelassen war, wird es bei der Zulassungsstelle Probleme geben. Laut Auskunft des Verkäufers könne der Speedster jedoch in einem Nicht-EU-Land zugelassen und anschließend wieder nach Deutschland importiert werden. Da stellt sich jedoch die Frage, ob sich eine solch aufwendige Aktion überhaupt lohnt, denn dieser ganz besondere, geradezu jungfräuliche Speedster ist zum Fahren fast zu schade und würde sich besser in einer Sammlung machen.
Ganz offensichtlich scheuen Interessenten den großen Aufwand, denn im Inserat schreibt der Verkäufer: " ... wenn er bis Mitte 2019 nicht verkauft ist, mache ich ihn sehr wahrscheinlich selber wieder flott und hübsch, dann ändert sich allerdings der Preis (...) vielleicht verkaufe ich ihn dann auch gar nicht mehr."

Der Preis ist utopisch

Womöglich liegt das zurückhaltende Interesse aber auch an dem utopischen Preis. Inseriert ist der zugegebenermaßen besondere Speedster für 79.999,99 Euro, wobei der Verkäufer schreibt, dass er für seriöse Preisvorschläge offen ist. Zum Vergleich: Die günstigsten gebrauchten Opel Speedster 2.2 16V starten schon unter 14.000 Euro und sogar die gesuchten 2.0 Turbo gibt es schon für gut 20.000 Euro. Wer zudem denkt, dass es sich hierbei um eine einmalige Gelegenheit handelt: In Italien wird ein faktischer neuer Speedster 2.0 Turbo mit Erstzulassung 2010 und nur 588 Kilometern auf dem Tacho für faire 34.900 Euro angeboten.

Autor:

Fotos: eBay/krazyoli

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.