"Heute habe ich die Massagesitze einem Langzeittest unterzogen", witzelt Gewinner Kai Krähling beim Lagerfeuer am Abend der zweiten Etappe. "Sie haben bestanden!" Zehn Stunden Fahrt liegen hinter ihm und dem Extraordinary-Team. Die zweite Etappe der Tour vom Nordkap nach Gran Canaria führt im Bentley Bentayga über 740 Kilometer Strecke von dem romantischen Hüttenhotel Lyngen Lodge bei Olderdalen/Norwegen in die Region Arvidsjaur nach Schweden.

Der Weg ist das reinste Abenteuer

Und 740 Kilometer können sehr lang, aber auch sehr abwechslungsreich sein. Die Strecke führt von den norwegischen Fjorden, vorbei an der finnischen Seenlandschaft, hin in die norwegische Tundra. Auf dem Weg passierte viel: grasende Rentiere am Straßenrand, Schlaglochpisten die an einen Offroadpark erinnern und die Überquerung des Polarkreises.

Abendessen bei einer Samen-Familie

Play

Video: Bentley Bentayga Tour

Videotagebuch - Etappe 2

Am Abend dann das absolute Highlight der zweiten Etappe: Der Besuch einer Samen-Familie, den Ureinwohnern Skandinaviens inklusive Abendessen. Das Volk der Samen, die auch Lappen genannt werden, pflegt die Kultur der Rentierzucht. Fisch, Elchfleisch und gegrillte Renntiersteaks bekam Gewinner Kai Krähling von genauso einer Famile kredenzt. Genau das Richtige nach einem so erlebnisreichen Tag in der Wildnis Skandinaviens. Bis spät in den Abend
wurde gemeinsam mit der Familie am Lagerfeuer bei einer traditionellen Sommerhütte der Abschluss der zweiten Etappe mit Preiselbeerpunsch gefeiert.
Was Kai Krähling während der zweiten Etappe erlebt hat, sehen Sie in der Bildergalerie. 

Von

Helene Schmidt