Porsche 956 geschrottet

Porsche 356: Unfall

Porsche 356 in Kanal versenkt

Da blutet Oldtimerfans das Herz: In London hat ein Transporter beim Ausparken einen Porsche 356 Speedster in den Kanal geschoben. Mit Video!
Tragisches Missgeschick beim Ausparken: In London hat der Fahrer eines Transporters einen Porsche 356 in einem Kanal versenkt. Mit seinem SIXT-Transporter schoss der r√ľckw√§rts aus einer Einfahrt, rammte den Porsche und schob ihn in den Kanal hinter den Parkfl√§chen. Die Kamera eines benachbarten Coffee-Shops zeichnete den tragischen Zwischenfall auf. Der schr√§g gegen√ľber ans√§ssige Crowdfunding-Verlag "Unbound" lud das Material via Twitter hoch. Die Kollision ist auf dem Video des Coffee-Shops gut zu erkennen. Der Porsche versank bis zur H√§lfte im Wasser. Immerhin handelte es sich nicht um einen originalen Porsche 356. F√ľr die raren Oldtimer werden heute schnell mehr als 200.000 Euro f√§llig. Das d√ľrfte den Besitzer aber nicht wirklich tr√∂sten, denn auch eine gut gemachte Replik ist alles andere als g√ľnstig. Wie aus den Bildern vom Crash hervorgeht, hat der Wagen nicht nur einen Wasserschaden davongetragen. Die Front bekam ebenfalls etwas ab. Beim Porsche 356 treffen gute Fahrleistungen auf ein wundersch√∂nes, zeitloses Design. Mit seinen maximal 130 Pferdchen ist der Wagen keine Rennmaschine. Allerdings rollen die von 1948 bis 1965 gebauten Speedster heute sowieso meist nur noch f√ľr sommerliche Spritztouren aus der Garage.

Autor: Robin Kittelmann

Fotos: Auto Bild Montage / Wolfgang Groeger-Meier

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen g√ľnstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.