Lamborghini Huracan kracht in Porsche GT3

Porsche 911 GT3 von Lamborghini Huracán gerammt

Lambo-Poser rammt Porsche 911 GT3

Bei einem Supercar-Treffen in Bielefeld wollte der Besitzer eines braunen Lamborghini mit hochdrehendem Motor angeben – doch er rammte einen Porsche 911 GT3. Mit Video!
Auch das Posen will gelernt sein. Das ist die Lektion für den Besitzer eines braunen Lamborghini Huracán Performante, der bei einem Supercar-Treffen im Lenkwerk (Bielefeld) einen unglücklichen Auftritt hinlegte.  Nachdem er am 19. Mai 2019 seinen über 230.000 Euro teuren Supersportler geparkt hatte, kam er auf die Idee, noch ein bisschen zu "revven" (steht in der Auto-Szene für "den Motor aufheulen lassen"). Doch der Versuch, Aufmerksamkeit zu erregen, lief etwas anders als geplant: Statt den Motor im Stand röhren zu lassen, fuhr der Lambo plötzlich rückwärts und krachte in einen stehenden Porsche 911 GT3.

Video zeigt Poser-Crash

Pech für den Poser: Gleich mehrere Zuschauer filmten den Crash mit dem Handy, einige stellten die Unfall-Clips in den sozialen Netzwerken online. Der Schaden soll sich Schätzungen zufolge auf rund 30.000 Euro belaufen. Hier kommt der Poser-Crash im Video!

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.