Porsche Cayenne Turbo: Preis, Gebrauchtwagen

500-PS-Cayenne unter 30.000 Euro

V8 mit 500 PS, viel Ausstattung, reichlich Prestige: Der Porsche Cayenne Turbo ist ein echtes Luxus-SUV. Gebraucht wird er zum Schnäppchen!
500 PS für wenig Kohle? Da gibt es gleich mehrere Optionen. Eine davon ist der Porsche Cayenne Turbo der zweiten Generation. Trotz seines ehemaligen Neupreises von fast 120.000 Euro gibt es den Cayenne gebraucht für ein Viertel dieser Summe!

Cayenne Turbo zu verkaufen

Die zweite Generation des Cayenne mit der internen Bezeichnung 92A kam 2010 auf dem Markt und wurde schnell zum meistverkauften Porsche. Erst 2017 kam der Nachfolger, der bis heute angeboten wird. Zum Marktstart war der Cayenne Turbo mit 500 PS und 700 Nm Drehmoment das Topmodell. Trotz des Leergewichts von mehr als zwei Tonnen erreicht der Cayenne Turbo nach nur 4,7 Sekunden Tempo 100, der Vortrieb endet erst bei 278 km/h. Erst 2013 folgte der noch stärkere Turbo S mit 550 PS und 750 Nm. Beide setzen auf einen 4,8 Liter großen V8-Biturbo. Im Rahmen des Ende 2014 vorgestellten Facelifts wurde die Leistung des Cayenne Turbo auf 520 PS und die des Turbo S sogar auf 570 PS angehoben. Mit 284 km/h Topspeed zählt der Turbo S noch heute zu den schnellsten SUVs überhaupt.

Cayenne Turbo mit 100-Liter-Tank

Die braune Volllederausstattung passt zum grauen Lack. Selten im Cayenne Turbo: Holz!

Beim BMW-Vertragshändler Cuntz Speyer (Rheinland-Pfalz) wird aktuell ein "meteorgrauer" Porsche Cayenne Turbo verkauft. Das Edel-SUV (Baujahr 2012) stammt aus dritter Hand und hat 138.451 Kilometer auf der Uhr. Optisch macht der Cayenne mit seinen schwarzen 21-Zöllern (ehemals 3635 Euro Aufpreis) einen gepflegten Eindruck, und auch der braune Innenraum scheint gepflegt zu sein. Die Liste an Sonderausstattungen ist überschaubar, was allerdings kein Problem sein dürfte – denn das ehemalige Topmodell war schon serienmäßig sehr gut ausgestattet. Zusätzlich hat der Erstbesitzer sich noch eine Standheizung, den 100-Liter-Tank und das Holz-Paket gegönnt.

Ehemaliger Neupreis etwa 125.000 Euro

Kein Modellschriftzug, dafür vier Endrohre: Der Cayenne Turbo schafft 278 km/h Topspeed.

So ausgestattet hat der Cayenne Turbo 2012 als Neuwagen rund 125.000 Euro gekostet. Keine acht Jahre später will der Händler noch 28.799 Euro für das 500-PS-SUV haben. Damit zählt dieses Exemplar zu den günstigsten Cayenne Turbo im AUTO BILD-Gebrauchtwagenmarkt. Aber der Kaufpreis ist nur die halbe Wahrheit. Zwar gilt die zweite Generation im Vergleich zum Vorgänger als deutlich zuverlässiger – allerdings gibt es bei den 4,8-Liter-V8 vereinzelte Kolbenkipper, die zum Motorschaden führen. Auch berichten einige Besitzer von erhöhtem Ölverbrauch bei hohen Laufleistungen. Aber selbst wenn der Cayenne technisch unauffällig bleibt: Die Unterhaltskosten sind immens hoch. Ganz egal ob Verschleißteile wie Bremsen oder Reifen, Unterhalts- oder Reparaturkosten – Cayenne-Fahrer sollten sich lieber ein finanzielles Polster schaffen.

Autor:

Stichworte:

Autokauf im Internet

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.