Porsche Supercup

Porsche Supercup: Kalender 2019

Ammermüller will Titel verteidigen

Der Porsche Supercup fährt im Rahmen der Formel 1. Ein Deutscher ist dort aktuell der Mann, den es zu schlagen gilt: Michael Ammermüller.
Er ist der bekannteste Markenpokal der Welt: Der Porsche Supercup wird auch 2019 wieder im Rahmenprogramm der Formel 1 ausgetragen. Von Barcelona bis Mexiko City wird dann wieder der schnellste Porsche-911-GT3-Cup-Pilot der Welt gesucht. Und ein Deutscher will seinen Titel zum zweiten Mal verteidigen.
Lechner-Pilot Michael Ammermüller (32) von BWT Lechner Racing war 2018 nach Patrick Huisman, Richard Westbrook, Jeroen Bleekemolen und René Rast erst der fünfte Fahrer, der die Meisterschaft im internationalen Markenpokal verteidigen konnte. Dabei ist der Bayer längst ein alter Hase im (Cup-)Motorsport.

Michael Ammermüller war vor zwölf Jahren F1-Tester

Seit 2012 ist Ammermüller im Cup-Porsche unterwegs, 2014 und 2015 wird er zweimal in Folge Dritter, 2017 holt er im Supercup seinen ersten Titel im GT-Sport. Seine Erfolgsgeheimnisse: Bodenständigkeit und Geduld sowie eine neu gewonnene Lockerheit.
Im Cockpit seines Porsche 911 GT3 Cup (485 PS, 4-Liter-Sechszylinder-Boxer) agiert Ammermüller aber weiterhin kompromisslos. Seinen Anspruch auf den Titel unterstrich er 2018 mit seinem Sieg im spanischen Barcelona direkt zum Auftakt. Vor allem aber überzeugte er mit Konstanz: Bei sieben Rennen kam der Routinier aufs Podest.
Dabei erlebte er in seiner Karriere durchaus Höhen und Tiefen. Als talentierter Formel-Pilot steigt Ammermüller bis in die GP2-Serie auf und wird zum Formel-1-Testfahrer bei Red Bull. 2007 dann der Rückschlag, als er sich während eines Rennens schwer an der Hand verletzt. 2010 der Wechsel in den GT-Sport: Zunächst startet Ammermüller im ADAC GT Masters. 2012 folgt der Wechsel in die Porsche-Markenpokale. Und dort hat er sich im Rennstall von Walter Lechner mittlerweile zum Mann aufgeschwungen, den es auch 2019 zu schlagen gilt.

Rennkalender Porsche Mobil 1 Supercup

10.05.-12.05.2019, Barcelona/Spanien (Rennen 1)
23.05.-26.05.2019, Monte Carlo/Monaco (Rennen 2)
28.06.-30.06.2019, Spielberg/Österreich (Rennen 3)
12.07.-14.07.2019, Silverstone/Großbritannien (Rennen 4)
26.07.-28.07.2019, Hockenheim/Deutschland (Rennen 5)
02.08.-04.08.2019, Budapest/Ungarn (Rennen 6)
30.08.-01.09.2019, Spa-Francorchamps/Belgien (Rennen 7)
06.09.-08.09.2019, Monza/Italien (Rennen 8)
25.10.-27.10.2019, Mexiko-Stadt/Mexiko (Rennen 9+10)

Autor: ABMS

Fotos: Hersteller

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.