Porsche Taycan Tuning: Hennessey Performance Engineering

Porsche Taycan Tuning: Hennessey

Erste Tuning-Pläne für den Taycan

Der Porsche Taycan ist noch nicht mal auf dem Markt, da präsentieren die ersten Tuner ihre Pläne. Hennessey schließt auch mehr Leistung nicht aus!
Der Porsche Taycan ist noch nicht einmal auf dem Markt, doch schon melden sich die ersten Tuner zu Wort, die Pläne für den Elektro-Porsche haben. Etwas überraschend fällt in diesem Zusammenhang der Name Hennessey Performance Engineering (HPE): Bislang hat sich der Tuner aus Texas vor allem um kräftige und lautstarke V8-Motoren gekümmert. Mit dem Taycan wollen die Amis nun aber den Einstieg ins Elektro-Tuning wagen.

Mehr Power für den Taycan ist denkbar

Noch beschränkt sich Hennessey auf ein paar optische Retuschen, auf Kundenwunsch könnte mehr Power folgen.

Zunächst allerdings beschränkt sich Hennessy auf kleinere optische Retuschen, die jetzt mit ersten Computer-Zeichnungen angedeutet wurden: eine neue Frontschürze, aufgehübschte Räder und ein paar Individualisierungsmaßnahmen im Interieur. Allerdings schließt HPE nicht aus, auch an der Antriebstechnik schrauben zu wollen, wenn die Nachfrage der Kunden nach noch mehr Strom-Power groß genug ist.

Autor: Michael Gebhardt

Stichworte:

Sportwagen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.