Oldtimer-Reifen im Test

Test: Reifen für Oldtimer

Alte Form, frischer Grip

Frischzellenkur für Ihren Oldtimer gefällig? Wie eindrucksvoll sich Sicherheit und Fahrspaß mit neuen Reifen verbessern lassen, zeigt unser Test aktueller Klassiker-Reifen.
Das Rad der Zeit dreht sich immer weiter, und passend dazu hat sich auch bei der Entwicklung des Reifens über die Jahrzehnte gewaltig etwas getan. Von außen mag er immer noch so schwarz und rund aussehen wie bei seiner Erfindung vor über 120 Jahren, doch die Technik ist eine völlig andere, und das führt dazu, dass sich bei den Reifen über die Zeit immer noch erhebliche Verbesserungen erfahren lassen. Spürbar kürzere Bremswege, bessere Haftung bei Nässe und ein fettes Plus bei den Sicherheitsreserven bieten Reifen heute schon gegenüber zehn bis zwanzig Jahre alten Konstruktionen. Besitzer von Old- und Youngtimern können dabei mittlerweile sogar wieder auf klassisches Reifendesign zurückgreifen.

Reifen-Finder

Finden Sie günstige Markenreifen!

Ein Service von

Reifen.com-Logo

Sechs Klassik-Reifen für einen 40 Jahre alten Oldtimer im Test

Immer mehr Hersteller nehmen Modelle in alten Dimensionen mit historischem Profilschnitt und der neuesten Reifentechnologie ins Sortiment. Für unseren Mercedes 280 SL der Baureihe R107 von 1976 mit Reifen der Dimension 205/70 R 14 haben gleich fünf Hersteller etwas in der Oldie-Ecke vorrätig: Neben den etablierten Firmen Dunlop, Michelin, Pirelli und Vredestein versucht auch der chinesische Billiganbieter Nankang unter dem Markennamen Retro Fuß zu fassen. Wer keinen Wert auf ein stilechtes Profil legt, wird in unserer Testgröße auch bei den Angeboten von der Stange fündig. Wir komplettieren unser Testfeld deshalb mit dem MA-P1 von Maxxis, um auch den Einfluss eines aktuellen Profildesigns auf die Fahrdynamik unseres über 40 Jahre älteren SL-Cabrios zu erfahren.

Immer mehr Hersteller nehmen Modelle in alten Dimensionen mit historischem Profilschnitt und der neuesten Reifentechnologie ins Sortiment.

Optik hin oder her – mit der Technik von 1895 haben diese Reifen natürlich alle nichts mehr zu tun. Damals wurde der von den Gebrüdern Michelin entwickelte erste Luftreifen mit Schlauch beim Autorennen Paris–Bordeaux– Paris vorgestellt, ging prompt kaputt und bescherte dem Wagen den letzten Platz. Trotzdem löste er in der Folge wegen seines viel komfortableren Abrollverhaltens die bis dato üblichen Vollgummireifen binnen kurzer Zeit ab. Weil das Gummi im Luftreifen durch sich schräg überkreuzende Karkassenlagen (gummierte Textilbandagen) stabilisiert wurde, etablierte sich der Begriff Diagonalreifen. Ab den Fünfzigern wurden Diagonalreifen vom Radial- oder Gürtelreifen verdrängt, die mit im rechten Winkel zur Laufrichtung angeordneten Karkassenlagen und steifen Gürtellagen unter der Lauffläche Haftung und Kurvendynamik erheblich verbesserten.
Nach diesem Schema werden Reifen im Grunde bis heute gebaut. Materialien und Gummimischungen werden aber beinahe jedes Jahr getauscht und verbessert. Wie viel Unterschied das bei einem klassischen Auto machen kann, haben wir ein Wochenende lang auf dem malerisch an der Mittelmeerküste bei Montpellier gelegenen Testgelände von Goodyear getestet: Zeit genug, den Reifen mit dem größten Wohlfühleffekt zu küren – aber auch, um einige gefährliche Sicherheitslücken aufzudecken.
Wie die Reifen im Test abgeschnitten haben, sehen Sie unten in der Tabelle. In der Bildergalerie haben wir zudem die wichtigsten Stärken und Schwächen der Reifen für Sie zusammengefasst.
# Getesteter Reifen Testurteil  
1.

Dunlop
Sport Classic

95 W

vorbildlich

(2+/2+)*
 
2.

Pirelli
Cinturato CN36

89 W

vorbildlich

(2/2+)*
 
3.

Maxxis
MA-P1

95 V

gut

(2/2)*
 
4.

Vredestein
Sprint Classic

95 V

gut

(2-/2+)*
 
5.

Michelin
XWX

89 W

befriedigend

(3+/3+)*
 
6.

Retro
RC 001

95 V

nicht empfehlenswert

(4-/3+)*
 
*Durchschnittsnoten in den Nässe und Trockenheit

Oldtimer-Reifen im Test

Reifentest 205/70 R 14Reifentest 205/70 R 14  Retro RC 001Reifentest 205/70 R 14  Michelin XWX
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.