Sechszylinder für Porsche 718 Cayman und Boxster Touring

Sechszylinder für Porsche 718 Cayman und Boxster Touring

Sechszylinder für Cayman und Boxster?

Bislang bietet Porsche 718 Boxster und Cayman nur mit Vierzylinder-Motor an. Das könnte sich bald ändern, denn der Sechszylinderboxer soll zurückkommen!
Im Porsche 718 Boxster und Cayman dürften schon bald wieder Sechszylinder-Boxer arbeiten. Denn die Anzeichen verdichten sich, dass Porsche neben dem supersportlichen Cayman GT4 und dem puristischen Boxster Spyder auch den "normalen" 718-Brüdern wieder einen Sechszylinder gönnt.

3,8-Liter-Sauger mit rund 400 PS?

Bereits mit 3,8-Liter-Sechszylinder bestätigt: Der Cayman GT4 Clubsport. Gut möglich, dass die Touring-Version des Cayman/Boxsters eine entschärfte Version des Motors bekommt.

Die neuen Modelle der 718-Serie sollen laut Gerüchten den Beinamen "Touring" tragen – ähnlich wie das für den 911 GT3 angebotene "Touring Paket" sind sie dann eine optisch zurückhaltende Abwandlung des extrovertierten Cayman GT4 respektive Boxster Spyder. Am Erlkönig bereits gut zu erkennen ist die doppelflutige Auspuffanlage im Diffusoreinsatz – diese kennen wir bereits auf GT4-/Spyder-Erlkönigen. Beim Motor wird es sich höchstwahrscheinlich um den aus der Kundensport-Variante des Cayman GT4 bekannten 3,8-Liter-Sechszylinderboxer handeln, der in der Rennversion "Clubsport" 425 PS leistet. In der Touring-Version des Cayman/Boxster dürften ein paar PS weniger zur Verfügung stehen – AUTO BLID rechnet mit etwa 380 PS.

Autor: Peter R. Fischer

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.