Sie sind groß, schwer und verbrauchen deutlich mehr Kraftstoff als andere Fahrzeuge: SUVs stehen häufig im Kreuzfeuer. Besonders der hohe Verbrauch wird gerne als Argument gegen diese beliebten Hochbeiner angeführt. Die ganz dicken und besonders potenten Varianten fallen an der Zapfsäule auch durchaus mit ihrem Trinkverhalten auf. Es gibt jedoch auch SUVs, die mit ihrem Kraftstoffverbrauch positiv auffallen!

Überzeugende Koreaner

Kia XCeed 1.4 T-GDI
Der XCeed ist das vierte Modell in der Ceed-Familie.
Ein besonders sparsames Exemplar ist der Hyundai Kona. Mit dem 115 PS starken Selbstzünder kommt der seit 2017 erhältliche Koreaner im Test der AUTO BILD auf 5,1 Liter. Ähnlich genügsam ist auch der Kia XCeed. Arbeitet unter seiner Haube der 1.6 CRDi mit 136 PS, kommt der kleine Koreaner auf durchschnittlich 5,5 Liter. Das ist zwar fast ein Liter mehr als der Hersteller angibt, dennoch ein guter Wert für ein 4,40 Meter langes und über 1,4 Tonnen schweres Fahrzeug.
AUTO BILD Gebrauchtwagenmarkt
Image Opel Frontera 2.0 Motor + Getriebe
650
Opel Frontera 2.0 Motor + Getriebe
197.000 km
85 KW (116 PS)
09/1996
Zum Angebot
Benzin, 7,6 l/100km (komb.)*
Image Lada Niva 1600 ohne TÜV
850
Lada Niva 1600 ohne TÜV
61.000 km
54 KW (73 PS)
07/1988
Zum Angebot
Image Jeep Compass nur Karosserie ohne Motor
990
Jeep Compass nur Karosserie ohne Motor
170.900 km
120 KW (163 PS)
07/2012
Zum Angebot
Diesel, 6,6 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 172 g/km*
Image Skoda Pick-up 135L *Schlachtfest*
990
Skoda Pick-up 135L *Schlachtfest*
111.000 km
44 KW (60 PS)
12/1992
Zum Angebot
Image Land Rover Freelander
1.099
Land Rover Freelander
138.000 km
88 KW (120 PS)
04/2001
Zum Angebot
Image Land Rover Freelander *** Freelander 1.8i Softback E Cabrio ***
1.150
Land Rover Freelander *** Freelander 1.8i Softback E Cabrio ***
125.396 km
86 KW (117 PS)
07/2002
Zum Angebot
Benzin, 10,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 248 g/km*
Image Daihatsu Terios 1.3 Comfortline
1.200
Daihatsu Terios 1.3 Comfortline
169.109 km
63 KW (86 PS)
05/2004
Zum Angebot
Benzin, 7,7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 183 g/km*
Image Suzuki Ignis 1.3 Special*1.HAND*TOP GEPFLEGT*RENTNERFAHRZEUG*
1.250
Suzuki Ignis 1.3 Special*1.HAND*TOP GEPFLEGT*RENTNERFAHRZEUG*
291.000 km
61 KW (83 PS)
02/2004
Zum Angebot
Benzin, 6,4 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 150 g/km*
Image Ford Explorer 4.0 V6*LPG Gasanlage*Stoff Sitze*
1.300
Ford Explorer 4.0 V6*LPG Gasanlage*Stoff Sitze*
317.588 km
152 KW (207 PS)
06/1998
Zum Angebot
Image Subaru Forester 2.0 X Active Wagen Nr.:042
1.490
Subaru Forester 2.0 X Active Wagen Nr.:042
234.000 km
92 KW (125 PS)
03/2004
Zum Angebot
Benzin, 8,6 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 206 g/km*
Weitere Gebrauchtwagen anzeigen
Ein Service vonEin Service von AutoScout24
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Premiumfahrzeuge mit geringem Verbrauch

BMW X2 sDrive18d Automatik
Der BMW X2 ist ein SUV-Coupé auf Basis des BMW X1.
Überzeugende Werte liefern auch der BMW X2 und der Mercedes GLA. Erreichte der BMW X2 sDrive 18d im Test einen Durchschnittsverbrauch von sechs Litern, konnte der Konkurrent mit dem Sternenlogo dies sogar noch ein wenig unterbieten. Als GLA 200d 4Matic benötigt das kompakte SUV rund 5,8 Liter. Zur Verteidigung des BMW kann man aber sagen, dass der Mercedes GLA 200d mit 136 PS auch etwas weniger Pferdestärken unter der Haube hat als der mit 150 PS potentere X2.

Wie wird getestet?

Doch woher kommen diese Testwerte und wie misst AUTO BILD den Testverbrauch? Erst einmal wurden die zehn SUVs auf eine 155 Kilometer lange Strecke geschickt. Diese Testrunde führt 61 Kilometer über Landstraßen, inkludiert 40 Kilometer in der Stadt und einen Autobahnabschnitt von 54 Kilometern. Es wird zügig gefahren, mit normaler Drehzahl, jedoch wird das vorgegebene Tempolimit jederzeit eingehalten. Ist ein Autobahnabschnitt ohne Tempolimit, wird dort mit Vollgas gefahren. Um den Spritverbrauch auf den Zehntelliter exakt erfassen zu können, wird vor und nach der Testrunde stets randvoll getankt und aus der beim zweiten Stopp getankten Menge der Schnitt errechnet. Wichtig zu erwähnen ist jedoch, dass nicht nur die Motorisierung eine Rolle spielt, sondern auch die persönliche Fahrweise. Welche SUVs sich bei der Teststrecke als besonders sparsam erwiesen, zeigt AUTO BILD in der Bildergalerie.

Bildergalerie

Kadjar, T-Cross oder X2: Diese 10 SUVs sind sparsam
Kadjar, T-Cross oder X2: Diese 10 SUVs sind sparsam
Kadjar, T-Cross oder X2: Diese 10 SUVs sind sparsam
Kamera
Kadjar, T-Cross oder X2: Diese 10 SUVs sind sparsam

Von

Adele Moser