Stellplatz in Boston für Millionen-Preis verkauft

Stellplatz in Boston für Millionen-Preis verkauft

Ist das der teuerste Parkplatz der Welt?

Ein unscheinbarer Parkplatz an einer Straßenecke von Boston (USA) ist jetzt die wohl teuerste Stellfläche der Welt. Doch bald soll sie bebaut werden.
Eine Straßenecke in Boston (US-Bundesstaat Massachusetts) zwischen Newbury und Dartmouth Street. Altehrwürdige Backsteinhäuser und ein paar Bäume säumen die Straße, dazwischen liegt, hinter einem kleinen Zaun, ein unscheinbarer Parkplatz für etwa 50 Autos. Die Fläche ist asphaltiert, für 42 Dollar pro Tag (umgerechnet rund 37 Euro) darf man hier stehen. Nicht gerade billig, aber nichts im Vergleich zu dem Preis, den seine neuen Besitzer bezahlt haben. Denn diese rund 1300 Quadratmeter große Stellfläche im Bostoner Nobelviertel Back Bay ist seit Anfang Juli 2019 der wohl teuerste Parkplatz der Welt – die US-Investmentfirma "L3 Capital" kaufte das Grundstück für 40 Millionen Dollar (etwa 36,6 Millionen Euro).

Parkplatz soll bebaut werden

Wie die "Boston Globe" berichtet, ist der Parkplatz die letzte unbebaute Fläche in der luxuriösen Shopping-Gegend. L3 Capital stach demnach mehrere Mitbewerber in einem irren Wettbieten aus. Was genau der Konzern, der sich auf die Verwaltung von Geschäftsimmobilien spezialisiert hat, mit dem teuer erworbenen Grundstück plant, ist noch nicht bekannt. Fest steht jedoch, dass der Parkplatz irgendwann einem modernen Gebäude weichen muss. Profiteur des Mega-Deals ist laut der Zeitung die Familie Gove, die über ein Jahrhundert im Besitz der Fläche war und die dort in den späteren 50er-Jahren einen Parkplatz errichten ließen. Durch den Verkauf an L3 Capital wurde das Gelände nun zur Goldgrube. Die Grundstückspreise in Boston boomen, im vergangenen Jahr wechselte ein etwa 4000 Quadratmeter großes Grundstück in der Nähe für umgerechnet 45 Millionen Euro den Besitzer. Sehen Sie den Millionen-Parkplatz hier bei Google Earth.

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.