Die schrägsten Bußgelder

StVO: Verkehrsregeln, die keiner versteht

Das sind die schrägsten Bußgelder im Straßenverkehr

Einige Strafen oder Bußgelder für Verstöße gegen die StVO scheinen auf den ersten Blick überzogen: Warum darf ich nicht quer über die Straße gehen? Die schrägsten Bußgelder!
Einsicht ist der beste Weg zur Veränderung. Doch manch Strafe oder Bußgeld aus der Straßenverkehrsordnung bzw. dem Bußgeldkatalog erscheint auf den ersten Blick unangemessen und überzogen. Warum darf man nicht freihändig Fahrrad fahren? Was ist so schlimm daran, die Straße schräg zu überqueren? Und warum muss man ein geöffnetes Cabrio mit hochgedrehten Seitenscheiben parken? Meist erschließen sich die Gründe erst auf den zweiten Blick. Lesen und staunen Sie in der Galerie, warum einige Aktionen mit einem Bußgeld belegt sind.
Produkte bei Amazon

Fahrschul-App

Fahrschul-Fragebögen

Parkscheibe

Warnweste

Kfz-Verbandskasten

Alkoholtester

Uwe Lenhart, Rechtsanwalt und Verkehrsrechtsexperte aus Frankfurt am Main: "Sanktionen, die zunächst kleinkariert aussehen, sollen künftige und schwerwiegendere Vergehen durch eine Strafe verhindern. Tipp: Sollten Sie bei einem Verstoß im Verwarnungsgeldbereich ertappt worden sein, versuchen Sie, den Polizeibeamten auf eine mündliche Verwarnung herunterzuhandeln."

Autor:

Stichworte:

STVO Straßenverkehr

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.