Mysteriöser Supercar-Crash in Mexiko

Supercar-Crash in Mexiko

Unfall-Rätsel um McLaren 650S

In Mexiko krachten ein McLaren 650S und ein Mercedes CLA ineinander. Der Supersportler wurde dabei fast komplett zerstört. Wie es dazu kam, ist ein Rätsel.
Eine mysteriöse Szene in Jalisco, Mexiko: Ein McLaren 650S Spider und ein Mercedes CLA stehen sich am Straßenrand gegenüber. Front und Seite des Supersportwagens sind völlig zerstört, beim Benz sind der Kühlergrill und die vorderen Scheinwerfer nur noch Stückwerk. Während der CLA in Fahrtrichtung ausgerichtet ist, steht der McLaren dem Verkehr entgegen. Es ist eine kuriose Szene, die derzeit auf Facebook die Runde macht. Das Video wirft viele Fragen auf: Warum sind Front- sowie Seitenpartie des McLaren so beschädigt? Wieso steht er falschherum auf der Fahrbahn? 

Mysteriöser Unfallhergang

Über den Unfallhergang ist so gut wie nichts bekannt, es deutet jedoch nichts darauf hin, dass der McLaren erst mit anderen Hindernissen kollidierte und über die Straße schleuderte, bevor er mit dem Mercedes zusammenstieß. Mysteriös: Trotz des scheinbar heftigen Zusammenpralls lösten die vorderen Airbags im 650 PS starken Supercar nicht aus, nur der Seitenairbag auf der Beifahrerseite. Ernsthaft verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Im Video selbst sieht man die zwei Insassen des CLA unverletzt neben ihrem Auto stehen.

Autor: Julian Rabe

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.