Seit Anfang des Jahres können Halter eines Elektroautos dieses beim Umweltbundesamt anmelden und bekommen die sogenannte THG-Prämie ausgezahlt. Das Geld ist ein Betrag der Mineralölindustrie zur Reduzierung der Treibhausgase. Der private Autofahrer oder auch Kleinunternehmer kann sein Elektroauto oder den Fuhrpark jedoch nicht direkt beim Umweltbundesamt anmelden, sondern muss sich eines der zahlreichen Serviceanbieter bedienen, die das Ganze allerdings sehr einfach und problemlos für ihn übernehmen.

Service auch für Nicht-Versicherungskunden erhältlich

Zu diesen Serviceanbietern gehört nunmehr auch der deutsche Autoversicherer HUK-Coburg. Wer die von der Bundesregierung festgelegte Treibhausgasminderungsquote für sein elektrisch angetriebenes Auto über die HUK-Coburg verkauft, erhält für dieses Jahr 350 Euro. Dieser Service ist unabhängig von einem Versicherungsabschluss und steht auch Nicht-Versicherungskunden offen. 
"Als Deutschlands größter Kfz-Versicherer bringen wir nach unserem Telematik-Tarif Eco Drive nun eine weitere nachhaltige Service-Komponente in unserem stark wachsenden E-Auto-Segment auf den Markt", erklärt Dr. Jörg Rheinländer, Vorstandsmitglied der HUK-Coburg, "in Zeiten steigender Kosten für Mobilität bieten wir durch den Verkauf der THG-Quote eine zusätzliche Möglichkeit zum Sparen beziehungsweise Geld verdienen."
THG-Quoten-Prämie
THG-Quotenhandel mit Emobia

Einfach Geld verdienen mit dem E-Auto

Bei emobia kassieren Sie 350 Euro pro Jahr mit Ihrem Elektroauto – garantiert. Code "THG-Sommer" eingeben für 15 Euro on Top (Aktion bis 31.07.2022). Jetzt registrieren und Prämie kassieren!

In Kooperation mit

Emobiia-Logo

Prämien und Rabatte für E-Autos und Wallboxen

Die THG-Prämie gilt nur für rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge und nicht für Hybride oder Plug-in-Hybride. Insgesamt weist der Bestand der HUK-Coburg gegenwärtig rund 130.000 E-Autos auf, die rein elektrisch angetrieben werden. Aktuell erhalten Versicherungskunden einen Nachlass von zehn Prozent beim Abschluss einer Kfz-Versicherung für ein Elektroauto und darüber hinaus gibt es erweiterte Leistungen im Schadenfall und Rabatte bei Wallboxen. Interessenten registrieren sich auf der Seite www.thg.huk-mobilitaet.de und laden ihren Fahrzeugschein hoch. Nach erfolgreicher Prüfung durch das Umweltbundesamt erfolgt die Auszahlung. Die Quote kann jedes Jahr neu verkauft werden.

Autor: Patrick Solberg; press-inform