Gold und Bling-Bling – das passt nicht zu einem Porsche 911 Turbo! Zumindest dachten wir das, bis uns der russische Tuner Topcar erstmals seinen 911 Stinger GTR vorstellte. Ein wild gewordener, dicker Elfer mit Raketen-Endrohren und Goldeinlagen im Cockpit! Das ist wirklich schrill. Klar, die Geschmäcker sind verschieden, weshalb wir die Topcar-Totaloperation zum Anlass nahmen, uns den Boliden einmal näher anzusehen – zumal im Heck auchdeutlich mehr PS schlummern sollen.Stinger, Echtgold-Interieur – das klingt spannend. Die Tür geht auf, das Bordlicht lässt das Interieur gülden erstrahlen. Erste Frage: Ist das echt? Anton: Ja, alles, was hier golden glänzt, ist mit 24-karätigem Blattgold überzogen." Kaum weniger beeindruckend: das Echtcarbon an Lenkrad und Mittelkonsole. Es wirkt geradezu martialisch und dennoch edel. Mehr zum Topcar 911 Turbo Stinger GTR gibt es oben in der Bildergalerie.

Fazit

Einen Porsche zu veredeln, das erfordert Geschmack und vor allem Können. Die Basis ist einfach zu gut. Der russische Veredler Topcar hat mit seinem 911 Turbo GTR Stinger ein glückliches Händchen bewiesen. Der Elfer begeistert mit breiten Backen, irren Fahrleistungen und einem überaus hochwertigen Interieur – dem vielen Echtgold sei’s gedankt.